Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Mitterbach Gemeindealpe' Kategorie

Vor zwei Wochen hatten wir im Gölsental noch schöne Herbstfarben – golden allerdings nur die Lärchen, aber vor dem schon aufgeblühten Duft-Schneeball in tollem Orange die “durchgewachsene” Unterlage unseres Japanischen Ahorns. Inzwischen verlieren sich die Farben, im Gegensatz zu den Winterblüten samt den Perlen nächtlicher Regentropfen. Vom Sengenebenberg und von den Wiesen in Höhe von [...]

Vor ein paar ‘Tagen haben wir noch auf einen Ausflug nach Mariazell verzichtet, weil es bei uns heraußen auch so schön war. Aber zum Jahreswechsel fanden wir diese Idee doch recht verlockend… stille Tage in Mariazell, trotz Saison, allerdings nach dem Mariazeller Advent. Letztlich war es auch angenehm ruhig rund um die Basilika, nur nicht so [...]

Durch die Medienberichte waren wir schon neugierig geworden, wie das neue Terzerhaus auf der Gemeindealpe  und sein “Rundherum” nun ausschaut! Besonders Werner drängte es zur Besichtigung, denn er soll ja alle Neuigkeiten für die (endlich kommende) Neuauflage seines Ötscherbuches zusammenstellen. Die Mann- samt Frauschaft für dieses Unternehmen war schnell beisammen, und bereits den ersten möglichen [...]

Zwar war ich eine Zeitlang in unmittelbarer Nachbarschaft des Ötschers zuhause – als Volksschullehrer in der damals noch ca. 60 Kinder umfassenden achtstufig-zweiklassigen Annaberger Schule (daher fühle ich mich sogar nach der langen Zeit immer noch dort ein bisschen daheim). Aber mein erstes Buch widmete ich doch den “Voralpen an Traisen und Gölsen” – war [...]

Selbstverständlich werde ich mich nicht vom Ötscher verabschieden, noch dazu wo gestern der “Tagesabschied” zwischen letztem Sonnenlicht und erstem Nebelbrauen so stimmungsvoll war. Aber mit den Ötschertouren ist es jetzt, auch wenn der Schnee noch ein bisschen auf sich warten lässt, ziemlich vorbei… Bei der Auffahrt zum Josefsberg ergab sich dieses spätherbstliche Ötscherbild. Dann konnte [...]

Ein Besuch bei den Holzknechten während der Rodung des Ötscherurwaldes – ein Zeitsprung von 250 Jahren! Festgehalten in Bildern, die auch schon 180 Jahre alt sind – das bieten die Seccomalereien in der großen Stube des Pfarrhofes in Josefsberg. Vom Lilienfelder Zisterzienserpater und Pfarrer Chrysostomus Sandweger in den Wintermonaten gemalt, also in der stillen Zeit ohne [...]

Als Gegenstück zu meiner Fotofahrt am 1. Mai (2012) für Ötscherbilder aus dem Mostviertel habe ich mir den allerschönsten Herbsttag für die nordöstliche Seite des Ötschers ausgesucht. Es war am Samstag, 6. Oktober,  an dem – wie von der “Eisenstraße” gemeldet – 900 Personen mit dem Ötscherlift befördert wurden. Am Gipfel werden es durch die [...]

In meiner Jugendzeit gab es einen berühmten Kinofilm, dessen Titel auch so begonnen hat, aber weil die Hauptdarstellerin (wenn ich mich richtig erinnere) Gina Lollobridgida war, kann man sich vorstellen, wie der Titel geendet hat… Zeitlose Schönheit – die verkörpert aber der Ötscher, für uns ein wahrer “Star” unter den Bergen nicht nur von Niederösterreich! [...]

Nach der gestrigen Hochbärneck-Wanderung war es für mich höchste Zeit, noch beim hohen Wasserstand durch die hinteren Ötschergräben (zwischen Greimelsteg und Ötscherhias) fotografierend zu wandern. Bei der Abzweigung nach Erlaufklause eine Ankündigung: “Gedenkmesse am Schagerfeld, 20. Mai 2012, 10 Uhr” – das heißt – Zufahrt auf der Ötscherstraße bis zum Gedenkstein beim ehemaligen Hinteren Hagenhof [...]

Hoffentlich gelingt es mir diesmal, den Safran auf die Beitragsvorschau zu bringen – die wahrscheinlich heuer letzte Blüte im St. Veiter Baumi-Garten: Nun ganz deutlich zu sehen, wie sich die Narbe dreiteilt! Safranernte – 9 Fäden (wenn die Narben trocknen, sind sie dünner als ein Seidengarn). Safran macht den Kuchen gel(b) ?! Wieviele dieser winzigen [...]

Nächste »