Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Steiermark' Kategorie

Heuer und in den folgenden Jahren fällt der kalendarische Frühlingsbeginn auf den 20. März. Phänologisch wäre aber 2017 der meteorologische Start in den Frühling am 1. März passender gewesen. Denn zu diesem Zeitpunkt waren die Erstblüher bereits voll entwickelt: Bis Mitte März voll blühend erhalten hat sich nur der Zaubernussstrauch / Hamamelis, ja und Anfang [...]

Fast zum gleichen Kalendertermin wie jetzt (24. März, im Blog etwas verspätet!) haben wir 2012 von Bad Gleichenberg aus die slowenische Seite des Murtals (gegenüber von Mureck bis Bad Radkersburg) besucht. Ein Grund dafür war die Bergkirche St. Anna, und außerdem wollten wir die Frühlingsflora in diesem illyrischen Bereich erleben. Bisher hatten wir etwa den [...]

Ein überraschender Geburtstags- und Oster-Kurzurlaub! Das Wetter hat auch gepasst, denn bei kaltem Nordwind und Schnee am Alpennordrand fährt man am besten nach Südosten. Zwar schaut es dort auch noch nicht frühlingsmäßiger aus als bei uns zuhause (schöne Blütezeit eigentlich nur im pannonischen Gebiet), aber immerhin ist es trocken und zeitweise freundlich mit ein ganz [...]

Mittwoch, 2. März 2016 – vierter Urlaubstag, aber erst zweiter Schitag! Dafür wieder ausgezeichnetes Wetter, angenehm weniger Wind als tagszuvor. Also nichts wie mit der Gondelbahn hinauf zum Kreischberg (für einen dritten Schitag hätten wir auch mit derselben Karte ins nahe Lachtal fahren können, aber dazu reichte die Zeit nicht mehr). Diesmal brauchen wir keine [...]

Nach dem 2016-er Schalttag hat das Wetter am 1. März genau mit dem Frühlingsbeginn zusammengepasst. Die feuchte, wolkenreiche Luft vom Mittelmeer her ist zwar von einer kalten Nordwestströmung abgelöst worden, aber diese bewirt in den südlichen Zentral- und in den Südalpen einen Nordföhn-Effekt. Das war unser Glück (bei länger vorgebuchtem Termin nicht selbstverständlich), und außerdem [...]

Eigentlich wäre in diesem Winter unser Ziel für eine Woche im Schnee gewesen – Kirchberg / Tirol. Aber das mussten wir leider absagen, und so blieb uns noch der Kreischberg. Blieb uns übrig, passt eigentlich nicht, denn die Anmeldung erfolgt schon lang vorher, und wir wollen immer wieder ins “Relax Resort Kreischberg”. Relax Resort Kreischberg [...]

… vom Hirschegg-Sattel / Salzstieglhaus am 11. Juli 2015. Letzter Tag unseres wunderschönen Aufenthalts in Schwanberg – wie bei der Anreise geht sich auch bei der Rückfahrt gleich eine kurze bis mittelprächtige Tour aus. Die angepeilten Gipfel haben wir schon bei der Heimfahrt von Velden erkundet, nämlich von Obdach zur Weißensteinhütte. Bei der Fahrt übers [...]

Mehrmals haben wir uns schon im Gebiet der Koralpe aufgehalten, aber noch nie sind wir auf den höchsten Gipfel – Großer Speikkogel (2140 m) – gekommen. Am 10. Juli war es bei unserem Aufenthalt im Moorheilbad-Hotel Schwanberg so weit. Allerdings sollte es keine zu lange Tour werden, also nahmen wir den Umweg zum Koralpen-Schigebiet, von [...]

Donnerstag, 9. Juli 2015, der Tag nach den schweren Gewittern: In Schwanberg ist (wie bei uns zu Hause und in der Marillen-trächtigen Wachau) nichts passiert. Ein paar Resttropfen noch am Morgen und bedeckter Himmel, und es schaut nach weiterer Besserung aus! Das sind die besten Verhältnisse für eine “Schlucht-” oder besser “Grabenwanderung”, denn bei vollem [...]

Eigentlich sollte man an so extrem heißen Tagen wie zuletzt im Hochgebirge unterwegs sein. Aber ein günstiges Angebot hat uns nach Schwanberg ins Moorheilbad-Kloster gelockt. Schon unser fünfter Aufenthalt in dieser Gegend, und könnte es dort nicht schon Heidelbeeren und Schwammerl geben? Unser Anreisetag fiel ausgerechnet auf den heißesten Tag der letzten Hitzeperiode – aber [...]

Nächste »