Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Haute Route NÖ' Kategorie

Eigentlich gäbe es keinen Grund, aus unserer Frühlingsblumen-Gegend weiter hinein in die Berge zu fahren. Eigentlich war es nur Neugierde, was und ob überhaupt botanisch dort auch schon etwas los ist. Eigentlich waren es die Anemonen-Schmuckblumen, die uns dorthin lockten, und überhaupt sollten die Märzenbecher am Fuß vom Sulzberg schon fleißig blühen… Also ist das [...]

Nach dem Allerheiligentag auf der Kleinzeller Hinteralm wäre eigentlich eine Bergtour angesagt gewesen… aber ein Stolperer, und schon ist eine Zehe verstaucht… Also, wenn gar nichts mehr gehen sollte – ein Ausflug in die Walster zwischen Annaberg und Mariazell mit einem Spaziergang entlang vom Hubertussee ist immer möglich. Selbst schon erlebt – mit Krücken, “hatschert” [...]

   Beim Eisenstraßentreffen auf dem Tanzboden bequem hoch hinauf zu einer tollen Gipfelrunde!     Freizeit-Tipp in der Arbeiterkammer-NÖ-Zeitschrift Der Bergname „Voralm“ lässt an eine eher gemütliche Wanderung denken! Aber der Gipfel heißt Stumpfmauer, ist 1770 m hoch und zeigt sich nur in der Seitenansicht zwar stumpf, aber als schroffer Wandabbruch. Vom Tanzboden her, der [...]

Zwar ist der Königsberg in den Ybbstaler Alpen ein ganz beachtlicher Bergzug – über 13 km lang zwischen Göstling und Hollenstein und 800 bis 1000 m über die begleitenden Täler aufragend. Aber von einzelnen felsigen Stellen an den südwestlichen und nordöstlichen Eckpunkten der Kammhöhe abgesehen, gibt es keine hervorstechenden Landschaftsdetails. Auch die Aussicht hält sich, [...]

Routenbeschreibung:           Rundtour Schwarzalm – Planstiege – Ringkogel – Kesselberg – Wiesenalm – Schwarzalm (Gehzeit ca. 4 Std., für geübte und orientierungssichere Wanderer bei gutsichtigen und sicheren Wetterverhältnissen, Zustieg auch von Hochreith / Leckermoor – mit gleichem Abstieg insgesamt 7 Std.). Von der Schwarzalm-Hütte (1536 m) dem Wegweiser „Ringkogel“ nach über [...]

Ich kenne Dürrenstein und Hochkar schon ziemlich gut, wenn auch nicht so gut wie den Ötscher und schon gar nicht wie mein Freund Werner (Tippelt). Aber auf dem Ringkogel war ich noch nie oben (wie ich auch die Alpintour Hochkar – Dürrenstein in meiner “Laufzeit” leider versäumt habe und sicher nicht mehr nachholen kann). Also [...]

Nach der gestrigen Hochbärneck-Wanderung war es für mich höchste Zeit, noch beim hohen Wasserstand durch die hinteren Ötschergräben (zwischen Greimelsteg und Ötscherhias) fotografierend zu wandern. Bei der Abzweigung nach Erlaufklause eine Ankündigung: “Gedenkmesse am Schagerfeld, 20. Mai 2012, 10 Uhr” – das heißt – Zufahrt auf der Ötscherstraße bis zum Gedenkstein beim ehemaligen Hinteren Hagenhof [...]

Wieder von Südtirol zuhause – und noch immer dieses herrliche Wetter, und noch leuchtendere Farben als rings um Meran! Am letzten Wochenende hatten wir den “Binder´schen Familienhund” Chacky zu betreuen. Sein Hintergestell macht ihm auch schon etwas Probleme, sodass er morgens am liebsten in seinem Korb liegen bliebe. Aber wenn es dann “auf Tour” geht, [...]

Danke für die Bilder und den aktuellen Schneebericht, den uns Eveline (bekannt von der Haute Route NÖ) zur Verfügung stellt! In Altmelon hat der Schnee recht lang gehalten. Besonders interessant an der Loipe durch die Meloner Au ist dort ein Bestand von Spirken (= Pinus uncinata), das sind hochwüchsige “Latschen”, aber einen eigene Art der [...]

Einladung zur Edelweißblüte ! Im Hochsommer darf man – überhaupt bei tropischen Temperaturen wie zuletzt (und wahrscheinlich auch schon bald wieder) – die Bergtouren weder in niedrigen Regionen noch vom Tal aus angehen! Entweder Zufahrt bis auf einen hochgelegenen Pass (wie bei Niederalpl – Veitsch) oder mit einer Bergbahn (wie bei meinem folgenden Tourenvorschlag): Mit [...]

Nächste »