Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'St. Veit an der Gölsen' Kategorie

Heute ein milder Herbsttag und Besuch aus Maria Lanzendorf, ausgerüstet mit Rädern! Also auf zur Mountainbikestrecke “Donaublick” über die Kukubauerhütte! Zufahrtsmöglichkeit von St. Veit an der Gölsen durch den Kerschenbach und auf dem Güterweg Tisch, vorbei am heute geschlossenen Berggasthof “Schussluck´n” bis zum Hof Kleinsattler. Von hier auf dem Güterweg über Großsattler zur Kukubauerhütte. Fast [...]

An den Bildern der Orchideenfreunde im facebook kann man das Fortschreiten der Jahreszeit ablesen – von den ersten Blüten schon im zeitigen Frühjahr über die Epoche der dekorativen Ragwurz-Arten bis zu der nun vorherrschenden Ständelwurz-Familie. Daneben gab und gibt es (je nach Region und Höhenlage)  Frauenschuh, Kohlröserl und sogar den Alpen-Zwergständel. Zu den fotogensten Blüten [...]

1. Mai 2017 – ein idealer Tag zum Wandern und Blumenschauen! Unsere früheste Orchidee – Bleiches oder Blasses Knabenkraut / Orchis pallens Seit März (oder sogar schon seit Februar) verfolge ich in der Facebook-Gruppe “Orchideen” (drei verschiedene Gruppen), welche Vielfalt und Pracht an Orchideen sich vor allem in den Mittelmeergebieten (Sardinien !) entwickelt. Ich konnte [...]

Heuer und in den folgenden Jahren fällt der kalendarische Frühlingsbeginn auf den 20. März. Phänologisch wäre aber 2017 der meteorologische Start in den Frühling am 1. März passender gewesen. Denn zu diesem Zeitpunkt waren die Erstblüher bereits voll entwickelt: Bis Mitte März voll blühend erhalten hat sich nur der Zaubernussstrauch / Hamamelis, ja und Anfang [...]

Wir haben diesen einsamen und kaum den Anrainern bekannten Standort schon vor (unglaublich!) einem halben Jahrhundert entdeckt, als wir bei einer Wanderung aus der hintersten Perschenegg von der Kukubauerhütte wieder ins Tal hinabstiegen. Damals habe ich noch ein Dia mit Anni vor den schon etwas austreibenden Rotbuchen gemacht. Inzwischen in St. Veit an der Gölsen [...]

Ich schreibe  mit Absicht “Am Sonnhof”, denn so heißt die Berggegend zwischen Kerschenbach und Schwarzenbach nach der neuen St. Veiter Straßenbenennung, die zwischen 1998/99 und 2004 eingeführt wurde. Die Dokumentation darüber ist als “St. Veiter Häuserbuch” 2007 erschienen (Mag. Wilfried Gramm und ich als Verfasser) und beim Gemeindeamt aufliegend – Interessenten sollten sich dieses “einmalige [...]

Schon für meine Eltern gehörte es in ihrer Jugend zur Gewohnheit, am Wochenende von Rainfeld auf den Ebenwald zu gehen. Meine Mutter und meine Tante hatten dort sogar eine enge Freundin, die “Kaltenreiter Fanny” (Frau Wiesbauer vom Kaltenreiter-Hof). Dort waren sie von den im Tal herrschenden Wirrnissen der Zwischenkriegszeit weit entfernt und verbrachten ihre liebste Zeit am [...]

Raureifwanderung am Großen Steinberg Der Große Steinberg bei Rohrbach an der Gölsen gehört zu den schönsten Wanderzielen im Wiesenwienerwald und ist (die Rohrbacher ausgenommen) ein echter Geheimtipp. Ob als kurzer Gipfelspaziergang vom Durlaß oder Kerschenbach (für die St. Veiter – von der ”Schußluckn” aus) oder noch besser als ausgedehnte Überschreitung: Von Rohrbach über die “Teufelsstiege” zu den [...]

So wie der Kleinzeller Hochstaff unter den Voralpenbergen mit seiner felsigen Pyramide fast ein Kuriosum darstellt, verbirgt sich im Talschluss des Wiesenbachs – im Schindeltal – eine fast “tirolisch” anmutende Szenerie. Endlos steile Waldhänge, schroffe Felsstufen, der über Blöcke gischtende Bach, dazu Jagdhäuser im Stil von “anno dazumal”. Villa Waldesruh, dahinter die Felsen am Eingang [...]

Vor ein paar ‘Tagen haben wir noch auf einen Ausflug nach Mariazell verzichtet, weil es bei uns heraußen auch so schön war. Aber zum Jahreswechsel fanden wir diese Idee doch recht verlockend… stille Tage in Mariazell, trotz Saison, allerdings nach dem Mariazeller Advent. Letztlich war es auch angenehm ruhig rund um die Basilika, nur nicht so [...]

Nächste »