Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Ybbstaler Alpen' Kategorie

Jedes Jahr komme ich bei meinen hochsommerlichen Wandervorschlägen (etwa für die Arbeiterkammer-NÖ-Zeitschrift) auf ein Thema zurück – mit Aufstiegshilfe hinauf zu den hohen Gipfeln in Niederösterreich, wo es um diese Jahreszeit am angenehmsten ist – etwa Rax oder Schneeberg oder Hochkar, diesmal mein Wandertipp auf den SOMMERGIPFEL ÖTSCHER: So wie am zweiten Bild hatte ich [...]

Das letzte Mal auf dem Hochkar waren wir an einem heißesten Tag des Jahres, trotzdem war die Gipfelrunde (allerdings mit Lifttalfahrt) ein angenehmes Erlebnis. Am Mittwoch, 26. Juni, war wieder ein so heißester Tag angekündigt, aber weil das Wetter als sicher vorhergesagt wurde, machten wir uns trotzdem an diese Tour. Vorbereitung – Jausenkauf mit saftig [...]

Vorbemerkung: Beim Behandeln der Naturschätze Niederösterreichs tippe ich immer wieder (neben dem Ötscher- und mittleren Voralpengebiet) auf die Gegend zwischen Gutenstein und Rohr im Gebirge. Diese habe ich um 1977/78 im Wander- und Landschaftsführer “Gutensteiner Alpen” (dabei die Hohe Wand eher als Zugabe, aber samt Fischauer Bergen) und in der umfassenden Heimatkunde “Lilienfeld und die [...]

Früher habe ich mich oft gewundert, dass mir beim Aussuchen meiner Bilder für die Wanderführer so wenig Hochsommermotive der heimatlichen Berge untergekommen sind. Im heurigen Sommer mit seinen großzügigen Höchsttemperaturen “weiß ich´s” ! In den Sommermonaten ging es ins Gebirge zu Hochtouren oder mit den Kindern ferienbedingt in den Urlaub… Bei solchen Hitzewellen wie nun [...]

Wenn man etwa im Facebook mit den entsprechenden Freunden und Gruppen verbunden ist, erhält man immer die aktuellen Berichte und Bilder – wirklich ganz interessant und ein nützlicher Effekt dieser Medien! Also wussten wir schon – es ist höchste Zeit, die pannonischen Frühblüher zu besuchen (suchen müssen wir sie ohnehin nicht, denn schon jahrelang damit [...]

Alle “unsere” Wintersportmöglichkeiten konnten wir in diesem Winter probieren und auffrischen: Langlauf, Pistenfahren, Schneeschuhstapfen und – wobei wir die meiste Freude hatten – den nostalgischen Backcountry-Tourenlauf. Weil wir vor einer Woche am Großen Sulzberg so eine ganz schöne Touren machen konnten, war unser Ziel diesmal Neuhaus am Zellerrain. Verhältnisse wieder ideal, mit etwas Neuschnee auf [...]

… im Steingarten – in den letzten Tagen aufgeblüht: Das neue Headerbild – auch im Blog verschwindet der Schnee (endgültig für den Winter 2013/14?) – zeigt die Flyschberg mit dem Ausblick auf die Voralpen. Typisches Landschaftsbild, hier aus dem Kerschenbach bei unserer Wanderung zur Märzenbecherwiese bereits am 25. Februar. Vom jahreszeitlichen Zustand passt es ebenso [...]

… sollte eigentlich besser heißen: Der bei uns, Anni und mir, so beliebte Hochstadelberg! Der “Stadelberg” (so heißt er nach der einem Stadeldach ähnlichen Form) war so um 1948 mein erster Tausender, als ich zur Erholung bei der Koller-Pepperl im Haus des Jägers Höblinger oberhalb von Erlaufboden war. Wiederentdeckt haben wir diesen netten Gipfel mit [...]

Bei unserer Buchpräsentation am 17. Juni hat Werner von seiner Sonntagswanderung nach Neuhaus berichtet, wo heuer die Frauenschuhblüte noch phänomenaler als sonst ist. Bei dem herrlichen Wetter – trotz der angedrohten Hitze, die sich dort natürlich nicht so auswirkt – für mich das Startsignal für die Fahrt nach Neuhaus am Dienstag, 18. Juni. Als eigentliches [...]

… und für Langläufer! Jetzt (Ende März 2013) sollte das Tal der Weißen Ois bei Neuhaus so mit Schnee gefüllt sein, dass man auch die Bachquerungen gut bewältigen kann. Aber nur mit Langlaufski, denn alpin sind zwar die Ränder der Oisschlucht, die Schluchtstrecke selbst wie die übrige Winterwanderung ist für Alpinschi viel zu weitläufig. Sogar [...]

Nächste »