Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'NÖ alpin' Kategorie

Teilnahme nur auf eigene Gefahr! So hätte die Einladung zu dieser Hochkartour entsprechend der Wetterprognose lauten können – einer der heißesten Tage des Jahres zu erwarten… Aber ein Blick ins Internet wirkte doch beruhigend, denn Hochkar am frühen Nachmittag 26 Grad, aber dazu noch auflebender Wind… Also konnten wir´s wagen! Auf jeden Fall früh dran [...]

Selbst zu den “unwinterlichen” Jahreszeiten ist der Obersberg bei Schwarzau im Gebirge kaum überlaufen, obwohl die Waldfreundehütte an den Wochenenden bewirtschaftet sein sollte. Aber wenn genug Schnee für eine Schitour liegt, ist die lange Zufahrt nicht gerade einladend (von Norden her landet man eher auf Reisalpe, Hochstaff, Jochart oder Unterberg). Trotzdem ist dieser Gipfel sozusagen [...]

Mein letzter Freizeittipp in “treff”, der Zeitschrift der Arbeiterkammer NÖ, führte auf den Hainfelder Kirchenberg – auf dem Titelbild waren Schneerosen, typisch für die schneelose Zeit im Dezember 2015. Inzwischen sind noch ein Besuch des Zungen-Mäusedorn-Standorts oberhalb von der Liasnböndlhütte und aktuelle Bilder dieses “Naturschatzes” dazugekommen. Mein neuer Beitrag “Unterwegs mit Bernhard Baumgartner” als Naturfreunde-Freizeittipp führt [...]

Zum Gscheidl, dem Sattel südlich des Gippels zwischen Preintal und Stiller Mürz, kommt man fast ausschließlich bei einer Wallfahrt auf dem Burgenländischen Mariazellerweg. Dabei ist diese Örtlichkeit von historischer Bedeutung, denn dort bewerkstelligte die Brüder Huebmer mit dem “Durchschlag” einen Schwemmtunnel, durch den das im Neuwald geschlägerte Holz zur Schwarza und über den Wiener Neustädter Kanal [...]

Der Obersberg bei Schwarzau im Gebirge ist ein ganz netter Gipfel – auch wenn wir noch nie zu den Öffnungszeiten der Waldfreundehütte (Mai bis Oktober) zurecht gekommen sind. Dafür war die Aussicht jedesmal ganz fantastisch! Als Bergtour kann man sich aussuchen, ob die lange Überschreitung zum Preineck geplant ist (da sollte man im Preintal beim [...]

Mein Tipp in der AK-NÖ-Zeitschrift erscheint zwar erst Anfang Februar, aber gerade jetzt sind die besten Verhältnisse für eine Wintertour auf den Unterberg – egal ob mit Tourenschi, für ganz tolle Läufer mit Langlaufschi oder am sichersten mit Schneeschuhen, aber aus meiner Sicht auf jeden Fall über die einsame Seite auf den sicher von Pernitz-Muggendorf [...]

Der Hochwechsel gilt ja nicht gerade als Schi-Tourenziel (weder bekannt noch beliebt) – ganz im Gegensatz zum Langlauf auf der Semmering-Wechsel-Panoramaloipe. Aber das tiefwinterliche Wetter dieser Tage (und mein Freizeit-tipp im AKNÖ-treff 1/2012) erinnerte mich an eine Tour am 3. Jänner 1996 vom Wechsellift in Mariensee auf den Hochwechsel. Schon lang, lang her – aber in meiner [...]

… hat uns jetzt die sibirische Kälte – aber was sind denn so minus 25 gegen 40 Grad in Novosibirsk oder sonstwo! Eine kleine Chronologie nach dem mildesten Dezemberg 2011 und Jänner 2012: Meiselhöhe am Sonntag, 29. Jänner: Frost und starker kalter Ostwind, wir glaubten schon, das wäre sibirisch… Eine milchige Sonne strahlte durch den [...]

Eigentlich ist das eine liebe Standardwanderung für den Frühsommer, wenn alles blüht! Aber heute passte es auch bestens, nicht anstrengend auf einen Gipfel mit womöglich verharschter oder verwehter Abfahrt, sondern eine nette Strecke quer vom Hallbach- ins oberste Schwarzatal! St. Veit – morgens minus 11 Grad, Hochnebel / Rohr – morgens minus 20 Grad, ganzen [...]

Bei unseren Erkundungen der Pilgerwege zwischen Wald-Weinviertel und Gurktaler Alpen genießt natürlich die Via Sacra – die “Heilige Straße” von Wien nach Mariazell – einen gewissen Vorrang. Sie führt nämlich an unserer Haustür vorbei! Außerdem ist der Via Sacra-Pilgerweg ein touristisches Projekt der letzten Jahre, nachdem vorher die Wiener Wallfahrer immer mehr die Bergroute über [...]

Nächste »