Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Thermenlinie & Wiener Becken' Kategorie

BRUNNLUST: Panorama gegen Südwest bis Nordwest, am Horizont der Schneeberg, die Gutensteiner Alpen und der Wienerwald. Am 8. Oktober ein herbstlicher Kontrapunkt zur Exkursion am 10. Februar 2016 (damals zwischen Spätwinter und Vorfrühling). Nun beginnende Laubfärbung und erster Schnee auf den hohen Bergen, an Blüten ist kaum etwas zu erwarten, trotzdem zu diesem Eigengrund des [...]

Was an Winterschnee auf den Hochalpen von Schneeberg, Rax und Schneealpe schmilzt, gelangt – durch den Regenreichtum der Hochregion verstärkt – als Hochquellenwasser nach Wien, eine Köstlichkeit, um die viele Großstädte die Wiener beneiden können. Aber dennoch fließt ein viel größerer Teil der Bergwässer hinaus in die Ebene des (inneralpinen) Wiener Beckens. Im Steinfeld bei [...]

Vier Tage vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn schaut von den fernen Hochalpen (im Bild Mitte hinten Hochwechsel, ganz rechts der Schneeberg) noch immer massenhaft Schnee herunter. Fast ein Witz in diesem außerordentlichen ergiebigen (wenn auch nicht zu kalten) Winters – nur drei Backcountry-Skitouren! Aber jetzt ist es zu spät, sobald im Garten die Frühlingsblumen anfangen (mehr [...]

Eigentlich sollte man jetzt, bei der relativ frühen hochsommerlichen Hitze, hinauf in Bergeshöhen! Außerdem steht  etwa auf der Rax das Edelweiß in Vollblüte. Das “Hoffest” im Ökotopischen Zentrum Maria Lanzendorf hat uns am 1. Juli aber verleitet, herunten in den Niederungen zu bleiben – eine gute Gelegenheit, neben 150 km Tagesautofahrt, gleich auch ein Naturdenkmal [...]

Obwohl ich schon einige Bilder zu meinen “historischen” Schitouren vorbereitet habe (im Blog wie als Tourenbuch und vielleicht als eine kleine Anregung…), komme ich als nächstes ins fast ganz flache Land des nördlichen Wiener Beckens. Dort tritt in den Mulden zwischen den weitgespannten Feldhügeln oder ebeneren Flächen immer wieder Grundwasser hervor – daher auch die [...]

Die 39. Fahrt nach Wiener Neustadt seit Jänner! Bisher reichte die Energie weder für Stadtbesichtigung noch Abstecher in die Umgebung. Aber bei dieser letzten Fahrt war es endlich so weit – auch in der Natur, wie wir hofften, denn sollten jetzt nicht schon die Zwerg-Schwertlilien blühen? Das Naturschutzgebiet “Auf der Reden” Als Reden steht diese [...]

Kleinfeld ist ein kleines Dorf unweit von Berndorf – eine ländliche Idylle im Gegensatz zur Industriesiedlung, mit einem Hauch von Pannonien, eine hellgrün und erdbraun schimmernde Insel, umgeben vom dunklen Waldmantel der Schwarzföhren. Für uns eine Entdeckung nach dem Buch der Dichterin Hannelore Valencak “Wanderwege rund um Wien” (erschienen bereits 1982), besonders nach ihrem Hinweis [...]

Mit dem Alphabet durch´s Jahr, was soll das denn heißen? Meine Digitalbilder-Ordner für Naturbilder (daneben gibt es noch Familienbilder und Urlaubsbilder) werden in zwei Hauptordner abgelegt: A Naturbilder 2009 bis Juli + B Naturbilder 2009 ab Juli. Und in jedem dieser beiden Ordner befinden sich die Bilderlebnisse geordnet nach dem Alphabet. Im Juli war die [...]

Nachdem es  im Vorjahr um diese bereits 2007 erstbegangene Weitwanderroute der Naturfreunde NÖ etwas ruhig geworden ist, erfolgt nun mit meinem Artikel im “Naturfreund” 3/2009 ein neuer Anlauf, um diese Tour über die höchsten Gipfel Niederösterreichs bekannt zu machen. Neben einer Bildauswahl aus meinem Archiv und von der Erstbegehung durch die Naturfreunde-Mannschaft enthält dieser Artikel [...]

Was jetzt reif wird an Wildfrüchten? Walderdbeeren – an Wiesenrändern, auf Magerrasen, an Waldrändern…. höchstes Aroma (nicht vergleichbar mit Früchten vom Erdbeerfeld !). Verwendung – zu Kaiserschmarren, in Müsli oder Yoghurt – gibt´s noch mehr? Felsenbirnen – als pannonischer Wildstrauch in der entsprechenden Region oder in Gärten! Verwendung siehe bei Andreas Elsbeere – die Früchte [...]

Nächste »