Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'NÖ alpin' Kategorie

Mein Tipp in der AK-NÖ-Zeitschrift erscheint zwar erst Anfang Februar, aber gerade jetzt sind die besten Verhältnisse für eine Wintertour auf den Unterberg – egal ob mit Tourenschi, für ganz tolle Läufer mit Langlaufschi oder am sichersten mit Schneeschuhen, aber aus meiner Sicht auf jeden Fall über die einsame Seite auf den sicher von Pernitz-Muggendorf [...]

Der Hochwechsel gilt ja nicht gerade als Schi-Tourenziel (weder bekannt noch beliebt) – ganz im Gegensatz zum Langlauf auf der Semmering-Wechsel-Panoramaloipe. Aber das tiefwinterliche Wetter dieser Tage (und mein Freizeit-tipp im AKNÖ-treff 1/2012) erinnerte mich an eine Tour am 3. Jänner 1996 vom Wechsellift in Mariensee auf den Hochwechsel. Schon lang, lang her – aber in meiner [...]

… hat uns jetzt die sibirische Kälte – aber was sind denn so minus 25 gegen 40 Grad in Novosibirsk oder sonstwo! Eine kleine Chronologie nach dem mildesten Dezemberg 2011 und Jänner 2012: Meiselhöhe am Sonntag, 29. Jänner: Frost und starker kalter Ostwind, wir glaubten schon, das wäre sibirisch… Eine milchige Sonne strahlte durch den [...]

Eigentlich ist das eine liebe Standardwanderung für den Frühsommer, wenn alles blüht! Aber heute passte es auch bestens, nicht anstrengend auf einen Gipfel mit womöglich verharschter oder verwehter Abfahrt, sondern eine nette Strecke quer vom Hallbach- ins oberste Schwarzatal! St. Veit – morgens minus 11 Grad, Hochnebel / Rohr – morgens minus 20 Grad, ganzen [...]

Bei unseren Erkundungen der Pilgerwege zwischen Wald-Weinviertel und Gurktaler Alpen genießt natürlich die Via Sacra – die “Heilige Straße” von Wien nach Mariazell – einen gewissen Vorrang. Sie führt nämlich an unserer Haustür vorbei! Außerdem ist der Via Sacra-Pilgerweg ein touristisches Projekt der letzten Jahre, nachdem vorher die Wiener Wallfahrer immer mehr die Bergroute über [...]

… haben wir in den letzten Jahren mit der Kamera gepflückt! Sowohl in der Touristik wie auch für die spezielle Botanik ist die Raxalpe ja ein traditionelles Betätigungsfeld. Die Pflanzenwelt unterscheidet sich mit typischen Arten von den westlichen Voralpen Niederösterreichs, etwa von Dürrenstein und Hochkar. Besondere Blütenschätze sind die endemischen (nur hier und etwa in [...]

Einladung zur Edelweißblüte ! Im Hochsommer darf man – überhaupt bei tropischen Temperaturen wie zuletzt (und wahrscheinlich auch schon bald wieder) – die Bergtouren weder in niedrigen Regionen noch vom Tal aus angehen! Entweder Zufahrt bis auf einen hochgelegenen Pass (wie bei Niederalpl – Veitsch) oder mit einer Bergbahn (wie bei meinem folgenden Tourenvorschlag): Mit [...]

… aber leider keine Geheimtipps mehr: Auf die Tonion vom Gasthaus Lechnerbauer über die Tonionalm Auf den Franzenreitherberg bei Gresten Ein wieder einmal langes Telefonat mit meinem Freund Werner: Und warst wo oben? Da ergeben sich gleich wieder weitere Winter-Touren-Tipps. Vorläufig nur einmal angekündigt mit Bildern zum Einstimmen!

Laut Radiomeldungen gab es bis jetzt keinen Schibetrieb am Unterberg. Damit ist sicher der Liftbetrieb gemeint, denn Schifahren wird ja fast schon völlig mit Liftfahren gleichgesetzt! Aber ein paar “narrische” Tourengeher werden schon unterwegs gewesen sein – das meint sogar mein Nachbar Wolfram, der ja sonst auch so ein fleißiger Schitourengeher ist. Aber es war [...]

Vor ein paar Tagen hätte man den Obersberg bei Schwarzau im Gebirge auf dieser Route noch zu Fuß machen können. Aber nach dem letzten Neuschnee und mit den prognostizierten Mengen passt jetzt diese Tour ideal für Schneeschuhgeher. Alpin bleibt man besser bei der üblichen Route vom Staudachgut nördlich Schwarzau (siehe ÖK), für BC bietet sich [...]

« Zurück - Nächste »