Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'NÖ alpin' Kategorie

… haben wir in den letzten Jahren mit der Kamera gepflückt! Sowohl in der Touristik wie auch für die spezielle Botanik ist die Raxalpe ja ein traditionelles Betätigungsfeld. Die Pflanzenwelt unterscheidet sich mit typischen Arten von den westlichen Voralpen Niederösterreichs, etwa von Dürrenstein und Hochkar. Besondere Blütenschätze sind die endemischen (nur hier und etwa in [...]

Einladung zur Edelweißblüte ! Im Hochsommer darf man – überhaupt bei tropischen Temperaturen wie zuletzt (und wahrscheinlich auch schon bald wieder) – die Bergtouren weder in niedrigen Regionen noch vom Tal aus angehen! Entweder Zufahrt bis auf einen hochgelegenen Pass (wie bei Niederalpl – Veitsch) oder mit einer Bergbahn (wie bei meinem folgenden Tourenvorschlag): Mit [...]

… aber leider keine Geheimtipps mehr: Auf die Tonion vom Gasthaus Lechnerbauer über die Tonionalm Auf den Franzenreitherberg bei Gresten Ein wieder einmal langes Telefonat mit meinem Freund Werner: Und warst wo oben? Da ergeben sich gleich wieder weitere Winter-Touren-Tipps. Vorläufig nur einmal angekündigt mit Bildern zum Einstimmen!

Laut Radiomeldungen gab es bis jetzt keinen Schibetrieb am Unterberg. Damit ist sicher der Liftbetrieb gemeint, denn Schifahren wird ja fast schon völlig mit Liftfahren gleichgesetzt! Aber ein paar “narrische” Tourengeher werden schon unterwegs gewesen sein – das meint sogar mein Nachbar Wolfram, der ja sonst auch so ein fleißiger Schitourengeher ist. Aber es war [...]

Vor ein paar Tagen hätte man den Obersberg bei Schwarzau im Gebirge auf dieser Route noch zu Fuß machen können. Aber nach dem letzten Neuschnee und mit den prognostizierten Mengen passt jetzt diese Tour ideal für Schneeschuhgeher. Alpin bleibt man besser bei der üblichen Route vom Staudachgut nördlich Schwarzau (siehe ÖK), für BC bietet sich [...]

Hier folgt die zweite Hälfte der Natur- und ähnlichen Erlebnisbilder, wieder von a bis z, aber mit verständlicher hinzugefügtem Datum bei den Dateinamen. Ein kleiner Trick ist auch diesmal dabei – es waren nicht jeweils 26, sondern nur 25 Bildordner, weil ich i samt j nur einmal verwendet habe, also 25, dafür ein Familienbild eingefügt! [...]

Mit dem Alphabet durch´s Jahr, was soll das denn heißen? Meine Digitalbilder-Ordner für Naturbilder (daneben gibt es noch Familienbilder und Urlaubsbilder) werden in zwei Hauptordner abgelegt: A Naturbilder 2009 bis Juli + B Naturbilder 2009 ab Juli. Und in jedem dieser beiden Ordner befinden sich die Bilderlebnisse geordnet nach dem Alphabet. Im Juli war die [...]

Wenn meine Haare so sprießen könnten, wie der Wald nachwächst – ich schau daher nicht so aus wie die bekannte Märchenfigur, aber die Gipfel mancher Voralpenberge haben sich in den letzten Jahrzehnten in eine “Strubelpeterlandschaft” verwandelt. Mein erstes Bild zeigt den Gipfelpunkt des Hohenberger Högers bei einer Schitour um 1975 (das genaue Datum konnte ich [...]

Dieser Bergname bezeichnet meist eine aus der Gipfelflur hervorstechende Berggestalt: Hegerberg bei Kasten aus den Wienerwaldhügeln, Höhenberg bei Kleinzell, Türnitzer Höger… – analog zu diesem ist der Hegerberg der ÖK nordwestlich der Kalten Kuchl auch als “Hohenberger Höger”  zu bezeichnen (siehe meinen Wander- und Landschaftsführer “Lilienfeld und die Voralpen” R 173). Der Hohenberger Hegerberg (auch so kann [...]

Innerhalb von nur vier Tagen haben sich die Schneeverhältnisse total verändert. Ausgerechnet über Weihnachten – der Vergleich von den 1950er Jahren zu den letzten 10 Jahren zeigt, die “Weißen Weihnachten” sind tatsächlich etwa nur mehr halb so oft zu erleben als in unserer Kindheit! Daher war die heutige Feiertagstour auf den Hohenberger Hegerberg eine Winterwanderung. [...]

« Zurück - Nächste »