Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Annaberg Niederösterreich' Kategorie

Diese gar nicht so kleine Runde (zumindest für bequemere Wanderer) wird wahrscheinlich die Standard-Exkursion von der Ötscher-Basis in Wienerbruck für die NÖ Landesausstellung 2015 sein. Wir machten sie als Familientour mit der “En(g)kelpartie” – wie auf dem Bild zu sehen, am vergangenen Sonntag, 2. November, bei prächtigstem Herbstwetter. Während die “Baumis” wie immer “beim Mayer” [...]

Mein neues Headerbild zeigt schon die urige Berglandschaft und den schönen Ausblick vom höchsten Gipfel der Türntzer Alpen, dem Sulzberg. Hier möchte ich neue Bilder und alte Routenbeschreibungen bringen (aus meinem mit Werner Tippelt verfassten Wander- und Landschaftsführer “Ötscherland und Pielachtal”, NÖPressehaus St. Pölten 1977). Der Sulzberg erhebt sich in einem ausgeprägten Kamm zwischen Ulreichsberg [...]

Seit mehr als einem Monat hinkt jetzt der Winter so vor sich hin… ohne Frost (für einen ordentlichen Raureif) und ohne Schnee. Also schaut es schlecht aus – auf Pisten und Loipen und im Tourengelände, jeder kann oder will ja nicht unbedingt in den fernen Südwesten fahren, in die Karnischen oder nach Osttirol. Also bleiben [...]

Die Wanderungen rund um die Feiertage im Wienerwald waren zwar “nett” und “entspannend” nach den Festlichkeiten, aber endlich sollte es eine “richtige” Bergtour werden. Nicht gleich auf den Ötscher oder ein ähnliches Alpinziel, etwas mehr als Tirolerkogel aber schon, eher nicht als Schitour… wäre auch nichts daraus geworden, so sehr ist der Schnee abgetaut seit Silvester… [...]

Entgegen den ein paar Tage zurückliegenden Prognosen hat sich das Wetter am Silvestertag eher zur Unfreundlichkeit entschieden, in St. Veit fallen sogar ein paar Tropfen. Aber auf Annaberg zu bleiben die Talnebel zurück, über Nacht habe sich die Schneeflocken zentimeterweise angelegt – gerade so viel, dass der alte Hartschnee abgedeckt ist, natürlich auch die Eisflecken… [...]

Na, welchen “Kogel” wohl – natürlich auf den Tirolerkogel bei Annaberg! Wenn am letzten Sonntag, 1. Dezember und 1. Adventsonntag und wettermäßiger Winteranfang, alle Schitourenrouten so überlaufen waren wie diese… dann weiß man, was “in” ist bei den Outdoorsportlern. Die hübsche Schneeauflage von Mitte der Vorwoche ist im Gölsental schon wieder spärlicher geworden, aber vom [...]

Ein “starker” Tag, dieser Mittwoch, 20. November. Schon vormittags 1 1/2 Stunden Rückengymnastik im Fitnes-Center Reisenbichler bei uns in St. Veit. Dann nachmittags am Gföhlberg – eigentlich nur als Spaziergang gedacht, mehr als die Hälfte davon wurde allerdings eine Herumkraxlerei im “Sandstein-Wienerwald-Gebirge”. Immerhin ist der Gföhlberg der zweithöchste Gipfel des Wienerwaldes und sogar viel alpiner [...]

… sollte eigentlich besser heißen: Der bei uns, Anni und mir, so beliebte Hochstadelberg! Der “Stadelberg” (so heißt er nach der einem Stadeldach ähnlichen Form) war so um 1948 mein erster Tausender, als ich zur Erholung bei der Koller-Pepperl im Haus des Jägers Höblinger oberhalb von Erlaufboden war. Wiederentdeckt haben wir diesen netten Gipfel mit [...]

Der Geißenberg (üblicherweise auch Geissenberg) ist ein eher als Schitour bekannter Gipfel südwestlich von Schwarzenbach an der Pielach. Mit einer Höhe von 1177 m passt er ideal für eine Wanderung Mitte Mai, wenn der frische Laubaustrieb mit den späten Frühlings- und frühen Orchideenblüten zusammenfällt.  Die Zufahrt erfolgt durch das Pielachtal (oder von Türnitz über das Schwarzenbacher [...]

Zwar war ich eine Zeitlang in unmittelbarer Nachbarschaft des Ötschers zuhause – als Volksschullehrer in der damals noch ca. 60 Kinder umfassenden achtstufig-zweiklassigen Annaberger Schule (daher fühle ich mich sogar nach der langen Zeit immer noch dort ein bisschen daheim). Aber mein erstes Buch widmete ich doch den “Voralpen an Traisen und Gölsen” – war [...]

« Zurück - Nächste »