Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Wallfahrten' Kategorie

Bei unseren letzten Schitagen am Kreischberg haben wir hinübergeschaut zum Wintertaler Nock und zum Eisenhut, den beiden markanten Gipfeln nahe der Flattnitz. Dieser Sattel der Gurktaler Alpen liegt östlich der Turrach, ist aber wesentlich weniger bekannt als dieses beliebte Wander- und Schigebiet. Die Lage ist aber ähnlich – aus dem Murtal fährt man durch ein [...]

Ein “persönliches Sonnenfenster” – das waren unsere Schitage am Kreischberg vom 26. bis 30. Jänner. Denn seit zwei Jahren das erste Mal wieder auf Schiern! Rückblickend – alles bestens! Aufenthalt im Relax Resort Kreischberg (zum fünften Mal, diesmal gemeinsam mit Annis Freundin Ulli, erprobt von den Schiurlauben mit der “Damenpartie” in Gastein). Das von uns [...]

… und noch dazu (wieder fast) schneefrei! Nachdem die ganze letzte Woche im Mariazeller Land herrlichstes Wetter geherrscht und uns herunten im Tal der Nebel bedrückt hat, sind über Nacht rechtzeitig zum Wochenende die Wolken aufgerissen. Also nicht hinein bzw. hinauf zum Ötscherblick (Pisten und Loipen und Tourenrouten werden wohl nicht optimal sein), sondern gleich [...]

Nach den Wetterextremen des heurigen Jahres mit immer neuen Rekorden – ob Hochwasser oder Hitzewelle – ist es direkt verwunderlich, dass sich der Herbst so genau an seinen meteorologischen Beginn gehalten hat. Aber eigentlich auch nicht, denn das schönste Bergwetter war schon am 25. August vorbei… Dafür hat sich seine Unfreundlichkeit bis zum “echten” – [...]

In meinem Buch “Wandererlebnis Pilgerwege” habe ich an relativ (außerhalb von Steiermark und Kärnten) wenig bekannten Wallfahrerwegen auch die Judenburger Wallfahrt und die Hemmawege aufgenommen. Die letzteren führen sternförmig im Kärntner Landesheiligtum Gurk zusammen, wo das Grab der hl. Hemma als uralte Kultstätte und der Dom als überragendes Kunstdenkmal traditionelle und berühmte Ziel darstellen. Genau [...]

Zum Gscheidl, dem Sattel südlich des Gippels zwischen Preintal und Stiller Mürz, kommt man fast ausschließlich bei einer Wallfahrt auf dem Burgenländischen Mariazellerweg. Dabei ist diese Örtlichkeit von historischer Bedeutung, denn dort bewerkstelligte die Brüder Huebmer mit dem “Durchschlag” einen Schwemmtunnel, durch den das im Neuwald geschlägerte Holz zur Schwarza und über den Wiener Neustädter Kanal [...]

Dieses Wochenende hat es in sich – sozusagen ein “Vatertagsgeschenk” – heute Sonntag (9.6.) vom Gscheidl auf die Gippelalm. Aber bevor ich von dieser günstigen Gelegenheit berichte, kommen noch die Bilder vom Naturerlebnisweg St. Veiter Staff am Samstag – ein Hinweis, was jetzt in den niedrigen Voralpen so alles blüht. Als bevorzugte Einheimische beginnen wir [...]

Da war die Orchideenwanderung des NÖ Naturschutzbundes mit Prof. Karl Oswald in Lilienfeld am Pfingstsamstag wohl mehr vom Wetterglück begünstigt! Denn heute (26. Mai) liegen die Temperaturen unter 10 Grad, und auf den höheren Voralpengipfeln wirbeln die Schneeflocken… Trotzdem machten wir uns an eine “Orchideen-Nachwanderung”, und konnten 11 blühende Arten finden (dazu noch Bleiches Knabenkraut [...]

Der Geißenberg (üblicherweise auch Geissenberg) ist ein eher als Schitour bekannter Gipfel südwestlich von Schwarzenbach an der Pielach. Mit einer Höhe von 1177 m passt er ideal für eine Wanderung Mitte Mai, wenn der frische Laubaustrieb mit den späten Frühlings- und frühen Orchideenblüten zusammenfällt.  Die Zufahrt erfolgt durch das Pielachtal (oder von Türnitz über das Schwarzenbacher [...]

Der “Mostviertler Vierbergelauf” (wie es dazu kam, aus „Wanderparadies Voralpen“)  Wo die Berge gegen das flache Vorland auslaufen, besteht ein Gipfel oft nur aus der Kuppe eines großmächtigen Hügels! Und während die Bauerngehöfte meist weithin in der Landschaft verstreut liegen, sammeln sich um diese höchsten Punkte die Häuser zu kleinen Siedlungen – mit Gasthof, Volksschule, [...]

« Zurück - Nächste »