Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Waldviertel' Kategorie

Bei den von mir beschriebenen und abmarschierten Wanderungen füge ich – speziell im Waldviertel und anderen eher flachen Gegenden – gern den Hinweis dazu: Auch für Radfahrer empfehlenswert! In einer der vorigen Auflagen meines Waldviertelführers war sogar das Motto HIKE & BIKE ein lokaler Schwerpunkt (etwas zwischen Raabs und Eibenstein oder für etliche Streckenwanderungen, wo [...]

Sonntag, 11. September: Wieder ein wunderschöner Morgen in Gratzen! Wir haben vor, die Route für die Heimfahrt über Buchers zu nehmen und uns dort wieder ein wenig “umzuschauen”. Beim Besuch von Annis Freundin Dorli haben wir allerdings gehört, dass um diese Zeit der Bucherser Kirtag angesetzt ist. Nicht ein gewöhnlicher Kirtag, sondern zugleich das Treffen [...]

Nach 353 000 (inklusive Leerzeichen) getippten Anschlägen für das Manuskript meines “Wandererlebnis WALDVIERTEL grenzenlos” samt 350 Bildvorschlägen und 75 Kartenbearbeitungen – endlich alles unter Dach und Fach – lüstet es mich doch wieder nach einem ausführlichen Blogbeitrag! Man möchte es kaum glauben – WANDERABENTEUER in Raabs ! Das haben wir wirklich schon erlebt, nämlich an [...]

Und das war gestern (16. Juni) – von Obermeisling im Kremstal aus über alle Höhen und durch alle Gräben bis Ostra. Aber insgesamt war das doch keine Neutour für mich, denn bereits in meinem ersten Waldviertelführer von 1994 habe ich die (sicher spätestens zwei Jahre davor gemachte) Tour beschrieben. Von Senftenberg über das Heimliche Gericht [...]

Nöchling im südwestlichsten Waldviertel – ein interessanter Ort, aber noch nie bewandert! Das war jetzt nachzuholen, am Montag 11. April, einem wundervoll luftigen und sonnigen Frühlingstag. Von der Donau im Strudengau und ebenso vom Yspertal geht es über steile und dicht bewaldete, sogar felsige Steilhänge hinauf zur sonnigen Hochfläche, wo sich der Markt Nöchling auf [...]

Sonntag Vormittag, 13. Dezember, zur Verfügung für eine kurze Wanderung im Raum Melk. Wenn in den Niederungen die Nebel hocken, wie jetzt so häufig, am besten gleich hinauf in größere Höhen, und dazu bietet sich der Jauerling an. Über die Randberge des Donautals geht es zügig hinauf zu Hangterrassen und zur Mulde von Maria Laach, schon [...]

Am 8. November haben Anni und ich eine schöne, aber teilweise nicht aktuell markierte Runde an der “Sonnseite” von Pöggstall gemacht. Dabei kamen wir zur Fürnberg´schen Poststraße, zum Schwedenkreuz und stiegen über Bergern wieder ab – ein Sonnentag, so recht zum “Meran des Waldviertels” (wie Pöggstall auch genannt wird) passend. Mit diesem stimmungsvollen Ausblick beginne ich [...]

Ich muss mich erst erkundigen, wie man in Pöggstall die sonnigen Südhänge nennt, für uns ist es halt die “Sonnseite”, und dort wollten wir unsere Sonntagswanderung unternehmen. Für 8. November unglaublich mild, mittelatlantischer Westwind räumt die Nebelfelder aus und zerreißt sogar die Wolkenfelder – also sonnig und vormittags föhnig klare Sicht! Zwei Tage vorher war [...]

Heuer ist das Waldviertel bei uns ziemlich zu kurz gekommen (wie voriges Jahr schon durch die Ötschergeschichten). Also gab es nur eine Wanderung durch die Ysperklamm, einen Ausflug zum Mohndorf Armschlag und einen Tag für Litschau und die Blockheide. Diesmal war das Ziel die “Rote Säge” im Yspertal – nicht wie anfangs vermutet bei der [...]

Nun ist die Zeit der reifenden Mohnkapseln, und im Mohndorf Armschlag gab es am Sonntag, 16. August, den beliebten Mohnstrudel-Wandertag. Für uns Anlass zu einem Familienausflug ins südliche Waldviertel! Für die Anfahrt weist das “Navi” eigenartigerweise die Route über Melk – Weitenegg – Weiten – Pöggstall – Ottenschlag, eigentlich wie von uns immer benützt, aber [...]

« Zurück - Nächste »