Neueste Blog-Beiträge zu: "Mostviertel"


Annaberger Haus: Wie man eine Schutzhütte verunstalten kann…

verfasst am 24. Mai 2015, 8:42 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Bei der Bildersuche für einen Artikel über Schutzhütten sind mir jetzt  Aufnahmen vom Annaberger Haus untergekommen: In die Zeit der Eröffnung der Mariazellerbahn fällt auch der Bau der Annaberger-Hütte auf dem Tirolerkogel. Der Gipfel war zuvor wohl eher für Jäger und Holzarbeiter interessant, und von Tiroler Holzknechten soll ja auch der Bergname herkommen. Seit Rodung der [weiter]

Orchideenblüte am Kerschenbach-Ursprung

verfasst am 19. Mai 2015, 16:18 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Ein Hinweis von Frau Elfriede Knoll vulgo Hochedler im St. Veiter Bauernladen vor ein paar Tagen – vollste Orchideenblüte auf den biologisch bewirtschafteten sumpfigen Wiesen, also am Kerschenbach-Ursprung (am 23. Juni 2013 im Blog genau berichtet). Am Samstag, 16. Mai, klarte es unter Tags immer mehr auf, und am späten Nachmittag ging es sich gerade noch aus, dass wir den [weiter]

Texingtal-Höhenweg

verfasst am 08. Mai 2015, 17:02 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Die Erweiterung unserer Bichlberg-Wanderung, begangen und fotografiert am 27. Juni 2014 (allerdings in Gegenrichtung ohne Bichlberg). Abzweigung von der am 5. Mai 2015 beschriebenen Tour beim Schwabeck-Kreuz: Gehzeit von St. Gotthard über den Bichlberg bis dorthin ca. 2 1/2 Std. Dann auf der Berghöhe weiter, über eine Almfläche mit hohem Buchensaum zur Jägerlacke, wo der Anstieg zum [weiter]

“Bergtour” auf einen “Bühel” – Pichlberg

verfasst am 07. Mai 2015, 20:17 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Fast ein magisches Datum – 5. 5. 2015 – für uns aber nicht ein sonst vielleicht beliebter Hochzeitstermin, sondern der Wandertag auf einen “Rumpelstilzchenberg”, der bei nicht Ortskundigen fast “so was wie überhaupt nicht” bekannt ist. Also ein Berg ist es allemal, wenn auch mit nur 400 steilen Höhenmetern von St. Gotthard im Texingtal. Bei meiner ersten [weiter]

Mostvierteltour zur Baumblüte

verfasst am 28. Apr 2015, 19:25 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Werbung ist ja schon genug gemacht worden zum Thema Baumblüte im Mostviertel. Aber auch so wäre diese Tour als Teil eines Pilgerweges von Heiligenkreuz nach Sonntagberg auf unserem Programm gestanden! Bestes Wetter dazu mit Föhnstimmungen und milden Lüften am Montag, 27. April. AB "Blühende Ausblicke" vom Sonntagberg Nach einigen Erledigungen erst etwas verspäteter Start, aber [weiter]

Letzte Wintertouren?

verfasst am 09. Mrz 2015, 20:31 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Der schattenhafte Fotograf und sein Model... Bevor jetzt der Frühling ernstlich ausbricht, noch ein kurzer Rückblick auf die letzten Wintertouren. Eine “Wiederentdeckung” war der Törlstein, der uns bei der Tour auf den Tirolerkogel schon angelacht hat. Der “Zulauf” bietet sich ja über die Loipe Richtung Walster-Ursprung an. Aber dann hinauf zur Ebenbaueralm? Haben wir [weiter]

Tirolerkogel – idealer geht´s nicht!

verfasst am 14. Feb 2015, 19:43 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Freitag, 13 – für uns eher ein Glückstag! Denn nichts sonst am “Programm” als ein Sporttag – vielleicht doch zum Schifahren auf die Gemeindealpe? Aber eigentlich haben wir mehr Gusto auf eine Bergtour… Und Annis Bild zeigt schon, wohin es geht, auf den Berg “für alle Verhältnisse” – den Tirolerkogel. Wir haben nur einen Fehler gemacht – [weiter]

Ein wenig bekannter “Wiesenwienerwaldler” – Großer Steinberg

verfasst am 11. Feb 2015, 18:51 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
An “Hausbergen” herrscht bei uns in St. Veit an der Gölsen wahrlich kein Mangel! Da braucht man nicht einmal an den Staff zu denken… denn wenn wir durch das “hintere Zauntürl” auf die wahrscheinlich nur den St. Veitern bekannte Eberlwiese hinaussteigen, geht es gleich auf unseren direkten Hausberg hinauf: Da marschiert Anni schon beim derzeit nicht beschmückten [weiter]

Kerschenbachrunde – eine kleine (fast alpine) Vormittagswanderung

verfasst am 29. Jan 2015, 12:15 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Mittwoch, 28. Jänner, Zwischenhoch angesagt und schon die Schisachen für den längst überfälligen Start auf den Annaberger Pisten hergerichtet… Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! AB Winterstimmung im Kerschenbach Herunten in St. Veit liegt zwar auch noch Schnee, aber die Berge sind sehr verhangen (Sonne dürfte erst nachmittags kommen), also nur kurze Zufahrt und [weiter]

Ein stürmisches Wochenende…

verfasst am 26. Jan 2015, 17:02 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Am Samstag, 24. Jänner, schien sich endlich wieder der Winter durchzusetzen – zumindest auf den Bergen, denn von dort schaute er sogar schon ins Gölsental herunter. Leider blieb bis abends herunten noch nichts liegen, aber wir vertrauten fest auf die höhere Lage in Annaberg. Aber selbst in den Türnitzgraben hinein schaute es mit Neuschnee noch recht dürftig aus. Wir parkten bei der [weiter]

Mit dem “Stadelberg” ins neue Jahr!

verfasst am 03. Jan 2015, 17:49 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Wie oft wir schon auf dem Hochstadelberg (so heißt dieser Gipfel eigentlich, Bergname kommt von der einem Stadeldach ähnlichen Form)?! Es war der erste hohe Berg, als ich auf Nachkriegserholung einen Sommer lang bei der “Koller Pepperl” gewesen bin. Ob der Schneeberg mit meinen Eltern noch vorher war, weiß ich gar nicht, denn auf dem uralten Bild gibt es keinen [weiter]

Bichleralpe – schon beim ersten Schnee, nicht auf dem “Normalweg”

verfasst am 17. Dez 2014, 22:13 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Über den “Normalweg” von Josefsberg heißt es im Gipfelbuch: Der Steig wird immer schlechter! Bei unserer Tour am 16. Juli waren wir allerdings überrascht, wie relativ problemlos der Aufstieg nun ist im Vergleich zum Zustand nach den Waldverwüstungen vor einigen Jahren. Sicherlich – zwar markiert, aber im Aufstieg oberhalb der von der Winkleralm-Brache kurz weiterleitenden [weiter]

Erste Schneetour – Gromannberg im Pielachtal

verfasst am 11. Dez 2014, 20:01 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
10. 12. 14 – ein schönes Datum für eine Tour zwei Wochen vor Weihnachten, noch dazu wo das Text- und Bildmaterial für den neuen Führer (mit Werner Tippelt) über den Naturpark Ötscher-Tormäuer (für die NÖ Landesausstellung 2015 und auch für die folgende Zeit) endlich fertig und abgeliefert ist! Ich fühle mich ganz befreit und schau mir den Ötscher für die nächste Zeit [weiter]

Hochstaff – statt drüber rundherum!

verfasst am 24. Nov 2014, 20:00 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Anni und ich waren uns am Sonntag einig – nicht zu weit weg, aber doch hoch hinauf genug in die Sonne! Und die über dem Gölsental tief liegende Nebeldecke versprach auch gute Aussichten, also auf den nahen Ebenwald, auch wenn wir dieses überlaufene Ausflugsziel am Wochenende eher meiden… AB Eine Waldlacke ganz spektakulär! Wanderziel daher nicht auf die Reisalpe oder auf den [weiter]

Paradespaziergang über den Kaiserthron

verfasst am 08. Nov 2014, 20:41 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Diese gar nicht so kleine Runde (zumindest für bequemere Wanderer) wird wahrscheinlich die Standard-Exkursion von der Ötscher-Basis in Wienerbruck für die NÖ Landesausstellung 2015 sein. Wir machten sie als Familientour mit der “En(g)kelpartie” – wie auf dem Bild zu sehen, am vergangenen Sonntag, 2. November, bei prächtigstem Herbstwetter. Bernie, Veronika, Clemens [weiter]

Zwischen Puchenstuben und Frankenfels

verfasst am 04. Nov 2014, 19:46 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Das war am 3. November eine der letzten noch ausständigen Touren für mein Projekt “Voralpen neu”, und der Tag war so halb und halb richtig… Ausblick vom Schweinbergsattel gegen Puchenstuben und den Ötscher, der ist aber (unserem Gefühl nach) von hier aus nicht so imposant wie von unseren anderen "Ötscher-Blickpunkten" AB Ötscher noch leicht verschneit, am Tag [weiter]

Traisenberg – einmal anders – von Türnitz her

verfasst am 28. Aug 2014, 17:17 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Der langgestreckte Bergzug vom Türnitzer Höger bis zum St. Aegyder Traisenberg ist für mich der “Traisentaler Mitterkamm”, und als solcher bietet er eine der lohnendsten Überschreitungen in der “Lilienfelder Waldmark” (noch eine treffende Bezeichnung für die Voralpen im Traisen- und Gölsengebiet – Gutensteiner Alpen ist ja wirklich bei den Haaren [weiter]

Hochsommerlicher Bergspaziergang vom neuen Terzerhaus

verfasst am 11. Aug 2014, 19:10 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Durch die Medienberichte waren wir schon neugierig geworden, wie das neue Terzerhaus auf der Gemeindealpe  und sein “Rundherum” nun ausschaut! Besonders Werner drängte es zur Besichtigung, denn er soll ja alle Neuigkeiten für die (endlich kommende) Neuauflage seines Ötscherbuches zusammenstellen. Die Mann- samt Frauschaft für dieses Unternehmen war schnell beisammen, und bereits [weiter]

Das wilde Preineck mit nostalgischer Variante

verfasst am 04. Aug 2014, 9:16 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Nicht nur das Gamseck auf der Rax hat eine “Wilde” Version, sondern eine solche konnte ich am 2. August auch am Preineck erleben… Oberhalb vom Preinecksattel, Blick zum Schwarzauer Gippel / Gippelmauer und Gippel Eigentlich war ich gar nicht auf eine Tour eingestellt, eher für einen Relaxtag nach einem starken Arbeitseinsatz rund ums Haus und bei der zu erwartenden Hitze, [weiter]

Sulzberg – alte Touren gesucht…

verfasst am 28. Jul 2014, 16:39 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Mein neues Headerbild zeigt schon die urige Berglandschaft und den schönen Ausblick vom höchsten Gipfel der Türntzer Alpen, dem Sulzberg. Hier möchte ich neue Bilder und alte Routenbeschreibungen bringen (aus meinem mit Werner Tippelt verfassten Wander- und Landschaftsführer “Ötscherland und Pielachtal”, NÖPressehaus St. Pölten 1977). Der "beschriftete" Gipfel mit [weiter]

Göller als Vormittags- und Blumentour

verfasst am 21. Jul 2014, 21:17 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Zu hochsommerlichen Touren auf die Heimatberge komme ich eigentlich selten, denn zur heißen Jahreszeit sollte es eigentlich auch besser “hoch hinaus” gehen. Doch diesen Sommer ist alles anders, und die Tourenauswahl richtet sich eher nach den täglichen Wetterverhältnissen. Göller vom Gsenger Letzte Woche war täglich Hitze angesagt, aber die beschränkte sich eher auf den Westen, [weiter]

Idealrunde bei Frankenfels

verfasst am 10. Jun 2014, 13:56 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Ganze Zeit “tüftle” ich schon herum, wie man den Frankenfelsberg in einer lohnenden Runde erwandern kann – an diesem Pfingstmontag (9. Juni) war es endlich so weit! Trotz des heißen Wetters losgefahren, und nach Mittag hatte ich schon meine “Idealrunde” beisammen! Hier die Frankenfelser Wanderkarte, und nach meiner Beschreibung wird bald klar, dass die [weiter]

Im “Dachgarten” von Lilienfeld

verfasst am 09. Jun 2014, 17:02 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Pfingsten – heuer ein besonders “liebliches” Fest durch das prachtvolle, mittlerweile schon subtropische Wetter! Trotzdem auf die Berge, aber – genügend hoch hinauf und nicht weit weg… Da bietet sich bei uns fast vor der Haustür die Lilienfelder Hinteralm an – mühelos hinauf mit dem Sessellift auf die Klosteralm (gut dass es diese Möglichkeit noch gibt). [weiter]

Lilienfelder Parapluie – ohne Parapluie…

verfasst am 05. Jun 2014, 10:57 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
… sondern heute (4. Juni) bei strahlender Sonne und vorzüglichem Fotolicht! Eigentlich eine Ergänzung meiner Wanderung durch die Lilienfelder “bel étage” am 7. Mai (im Blog). Blick auf Spitzbrand und Ulrichshöhe Start am Parkplatz hinter dem Stift, und gleich links von der Gärtnerei Durchgang zwischen dem Kloster und dem “Konventsgebäude” . Dabei treffe [weiter]

Geopfad Ramsau – mit “Elsbeerreich”

verfasst am 02. Jun 2014, 20:59 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Nach dem wechselhaften ersten Juniwochenende heute, Montag 2. Juni, endlich bereits in der Früh Sonnenschein! Also nichts wie hinaus in die Natur – und weil mich gerade die Wanderwege rings um das Ramsautal beschäftigen, geht es zum “Geo-Dendro-Pfad” in  Ramsau bei Hainfeld. Also ehrlich gesagt, wer nicht ganz erpicht ist auf Gesteine und Geologie, wird von diesem Lehrpfad [weiter]

Orchideenwanderung – vor einem Jahr, hier die Route…

verfasst am 27. Mai 2014, 10:43 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
… in Lilienfeld, abseits der vielbegangenen Wege zwischen Kolm, Klosteralm, Hinteralm. Mir kommt vor, dass wir damals viel mehr Arten sahen als heuer (oder sind wir halt weiter gegangen). Die Wiesen beim Ortner (laut ÖK) sind jedenfalls auch sehr naturbelassen und wohl noch nicht gemäht. Hier noch ein paar botanische Höhepunkte von damals: Hummel-Ragwurz beim Lilienfelder [weiter]

Blumenwiesen beim Taurer

verfasst am 26. Mai 2014, 17:59 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
“Taurer” hat (leider, aber nur weil es um einen derzeit nicht erfüllbaren Urlaubstraum handelt…) nichts mit den Niederen oder Hohen Tauern zu tun, sondern es ist der Hausname von einem Gehöft zwischen Traisen und Lilienfeld. Dieses befindet sich allerdings auch (relativ) hoch nahe dem Sender Tarschberg – übrigens der Wettermessstelle von Lilienfeld (minus drei Grad hat [weiter]

Das wäre ein Wetterglück…

verfasst am 20. Mai 2014, 15:38 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Bei dem herrlichen Wetterbericht für die nächsten Tage hätte ich mir schon allerhand vorgenommen, auch für einen neuen Tourenbeitrag im Blog! Aber dieser “Berg” ist mir zum Verhängnis geworden – Bizeps stärker als die hinteren Kniesehnen… beim Hinaufmähen plötzlich ein “Brenner” oder “Schnalzer” oder – jedenfalls ein plötzlicher [weiter]

Eisensteinweg übers Loicheck

verfasst am 11. Mai 2014, 20:29 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Den Eisenstein “bewandern” wir wegen der kürzeren Anfahrt selbstverständlich von Türnitz her. Aber beim Nachforschen der Wanderrouten am Traisen-Pielach-Kamm sind auch die Ausgangspunkte im Pielachtal nicht zu vernachlässigen. Eigentlich ist es ein Aktualisieren meiner Wanderrouten, denn etwa die Zustiege von Loich oder Schwarzenbach an der Pielach habe ich für meine frühesten [weiter]

Lilienfeld – quer durch die “bel ètage”

verfasst am 07. Mai 2014, 17:33 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Statt wie geplant auf den Eisenstein (von der Loich) eine Wanderung im “ersten Stockwerk” der Hinteralm. Vom Spitalacker über den Leitnerweg und die Richter-Ruhe auf die Ulreichshöhe. Anschließend den Spitzbrand zweimal begangen, zuerst auf dem steilen Kammsteig zum Gipfel mit dem eigenartig “verzierten” Kreuz – welche Symbole sollen das sein? Unten womöglich [weiter]