Weißensteinhütte und Obdach

verfasst am 29. Jun 2015, 18:30 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Bei der Heimfahrt vom Wörthersee (wieder einmal) nicht in Klagenfurt-Nord von der A 2 Richtung St. Veit an der Glan – Friesach – Neumarkt abgefahren, sondern gleich weiter auf der Autobahn bis ins Lavanttal. Dort geht es aber bei Wolfsberg über Obdach endgültig ins Murtal hinüber, eine günstige Verbindung zur Schnellstraße im Murtal und weiter nach Mürzzuschlag, wo uns dann [weiter]

Von Keutschach zu den Spintikteichen

verfasst am 28. Jun 2015, 9:38 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Halbzeit unserer Frühsommerwoche in Velden. Nach einem kalkalpinen Berg und dem “Urgesteinsmugel” Gerlitzen  noch eine Vormittagswanderung. Denn für die nächsten Tage sind nur mehr Badetemperaturen angesagt, und wenn man sich schon am Wörthersee aufhält, sollten doch eher die Sonnenstunden am Wiesenstrand ausgenützt werden. Aber zuvor noch eine abschließende Wanderung in [weiter]

Zeller Staritzen/Zinken/1619m

verfasst am 25. Jun 2015, 13:39 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Kuhalm Aus Oberwegscheid ins Türntal auf den Zinken. Abstieg über hintere Halterhütte zum Kastenriegel und druchs Ramertal zurück zum Ausgagnsort. Aufstieg zum Kreuz [weiter]

Almrauschblüte auf der Gerlitzen

verfasst am 22. Jun 2015, 13:33 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Anders als der Dobratsch (Südliche Kalkalpen, aber tektonisch als “Drauzug”  die im Süden verbliebene Wurzelzone der Nördlichen Kalkalpen – kompliziert und für geologisch Interessierte daher umso interessanter!) gehört die Gerlitzen zu den Zentralalpen. Zwei Gründe für uns, diesen “einfachen” Berg aufzusuchen – Gesteine völlig anders als auf dem [weiter]

“Erinnerungsurlaub” in Kärnten

verfasst am 19. Jun 2015, 14:37 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
In früherer Zeit verbrachten wir immer wieder Urlaube oder machten Kunst-Exkursionsfahrten in Kärnten und lernten so dieses vielfältige und reizvolle Bundesland recht gut kennen. Eher zufällig ergab es sich, dass wir jetzt in der zweiten Juniwoche eine Ferienwohnung in Velden (und direkt am Wörthersee) ergattern konnten. Schon die Vorfreude war groß, noch dazu weil das heiße Wetter schon [weiter]

MürzstegerAlpen/Student/Haselspitz

verfasst am 10. Jun 2015, 12:51 von peter

http://wandertipp.at
Am Ochsenkopf Von Lebernegg über Gstettenhof auf den Ochsenkopf. Danach zum Markierten Weg vom Freinsattle auf die Studen. Vorher unmarkiert zumRingboden 1332m. Unmarkiert hinüber zum Haselspitz. Abstieg über Forststrassen in Richtung Hönbichler um zum ausgangsort [weiter]

Ötscher 1893m 6.06.2015

verfasst am 07. Jun 2015, 7:08 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Anstieg von Lackenhof zum Schutzhaus und Durchquerung der Sonnseite,wo ich später auf den Steig vom Jagaherz treffe.Pause beim Geldloch und weiter über Rauhen Kamm zum Gipfel. Geldloch Abstieg auf Normalweg zum Schutzhaus und nach Stärkung über Schipiste ins Tal; 6 1/2 Std 1430 HM. Eine Vielfalt blühender Bergblumen;der heiße Tag durch angenehmes Lüfterl und um Mittagszeit sogar einigen [weiter]

Orchideen – zur Abwechslung auf Malta

verfasst am 06. Jun 2015, 12:35 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Auf Malta soll es rund ein Dutzend Orchideenarten geben, diese Summe kommt allerdings im Jahreslauf zusammen, denn wir sahen von Mitte März bis April fünf Arten, wobei uns aber nur eine bekannt war. Zwar habe ich mir das Buch von Schönfelder “Mittelmeerflora” heruntergeladen (sehr mühevoll bei dem Umfang, am tolino noch das S/W, färbig am Tabl.). Also auf ins Internet – [weiter]

Pfingstrosentour zu Fronleichnam

verfasst am 05. Jun 2015, 17:50 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Eine der Besonderheiten im Reisalpengebiet – nämlich eine botanische! – ist das Vorkommen der sog. Korallen-Pfingstrose / Paeonia mascula. Janchen (Flora von NÖ …) schreibt darüber: Nordhang des Göllers (daher auch “Göllerrose”), oberstes Traisental auf der östl. Talseite zw. Kernhof und St. Aegyd, Südwesthang der hinteren Lilienelder Alpe (= Reisalpe!) gegen [weiter]

Gr. Maiereck 1764m /St. Gallen Stmk 2.06.2015

verfasst am 04. Jun 2015, 21:23 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Von Pölzau erst auf Forstraße,später alter Ziehweg zur Seisereralm,wo sich erste Ausblicke auf Haller Mauern u. Buchstein auftun.Weiter steil zum grasbewachsenen Maiereckgipfel.Dieser freistehende Berg bietet tolle Sicht zu Haller Mauern,Priel-Berge,Buchstein.- u. Hochtorgruppe sowie Stumpfmauer,Tanzboden u. Gamsstein. Buchsteingruppe Haller Mauern,Prielgruppe Nach dieser Genußpause Abstieg [weiter]

Nazogl 2057m/ Totes Gebirge 1.06.2015

verfasst am 03. Jun 2015, 22:12 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Auffahrt von Liezen zum Hochalmplateau Hintereggeralm 1200 m.Der Steig führt unterhalb der Südwände westwärts und von dieser Seite zum Gipfel.Dieses mugelförmige Ziel bietet einen herrlichen Blick in die Schladminger Tauern,Grimming,Dachstein, Hochmölbing,Warscheneck,Haller Mauern u. Hochtorgruppe ! Grimming + Dachstein Weiter über zahlreiche Schneefelder in die fürs Tote Gebirge [weiter]

Gr. Sulzberg 1400m 31.05.2015

verfasst am 03. Jun 2015, 21:29 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Von Fadental auf neuer Forststraße Ri. Sulzberg,bald aber weglos über einen Schlag zu einem Nebengipfel,wo ich auf eine ganze Herde Mufflons treffe.Weiter über kl. Sulzberg zum Großen. Nach Rast westwärts zum Schwaighüttenboden,das sich als Fehler herausstellte,da ich an einer Felswand umkehren mußte.Ein Stück retour und die sich nächstbietende Abstiegsmöglichkeit genutzt;machbar,aber [weiter]

Südtirol/Schludern/Zufallhütte

verfasst am 03. Jun 2015, 11:32 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Hotel Gufler Churburg Unsere Unterkunft in Schluderns. In unmittelbarer nähe eine super Einstiegswanderung. In Schluderns angekommen geht es den Sonnenberg hoch, vorbei an der Churburg, einer der schönsten Schlossanlagen Südtirols (Prädikat Sehenswert!). Weiter geht es steil hinauf, nicht überall stehen hier schattenspendende Bäume. Nachdem wir die Wiesen um den Vernalhof oberhalb von [weiter]

Marfa Ridge: Unsere letzte Tour auf Malta

verfasst am 31. Mai 2015, 21:17 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
AB Ausblick vom Red Tower gegen die nordwestliche Küste Inzwischen haben wir schon herausgefunden, wo die schönsten Wandergebiete auf Malta liegen. Im Osten (bei Marsaxlokk) und im Süden (Dingli, Haqar) auf den Küstenrändern, die in weitem Bogen die zentrale südöstliche Senke (mit dem Flughafen Luqa) umgeben. Im Nordwesten reihen sich, fast noch schöner und vor allem abgelegener, [weiter]

MTB- Runde

verfasst am 28. Mai 2015, 19:01 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Brücke römischen Ursprungs Von St. Pölten über Hafnerbach, Lanzing, Römerbrücke, Kartause Aggsbach zur Donau  Donauradweg zum Gasthaus an der Donau bei Traismauer und über Traisentalradweg zurück nach St. Pölten. Kartause [weiter]

Hainfelder Kirchenberg

verfasst am 25. Mai 2015, 21:09 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
mit etwas erweiterter Runde Vom Umspannwerk zum Pensionistenheim und weiter bergwärts dem Via Sacra Weg folgend auf die Anhöhe Richtung  Araburg.Da ich zum Kirchenberg will,suche ich alsbald eine Möglichkeit ins Tal abzusteigen.Den Höhenweg bin ich vor Jahren schon mal gegangen,darum glaub ich die Situation zu kennen.Was sich aber als Irrtum herausstellt;komm zwar auf den richtigen [weiter]

Annaberger Haus: Wie man eine Schutzhütte verunstalten kann…

verfasst am 24. Mai 2015, 8:42 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Bei der Bildersuche für einen Artikel über Schutzhütten sind mir jetzt  Aufnahmen vom Annaberger Haus untergekommen: In die Zeit der Eröffnung der Mariazellerbahn fällt auch der Bau der Annaberger-Hütte auf dem Tirolerkogel. Der Gipfel war zuvor wohl eher für Jäger und Holzarbeiter interessant, und von Tiroler Holzknechten soll ja auch der Bergname herkommen. Seit Rodung der [weiter]

Wieder Malta: Geheimnisvolles und Prominentes

verfasst am 21. Mai 2015, 10:43 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Schön langsam bin ich nun schon ziemlich am Ende unserer Erlebnisse und Wanderungen in Malta. Für einen letzten größeren Beitrag und die Blumenwelt wird zu den voraussichtlich verregneten Pfingstfeiertagen genug Zeit sein… Palmsonntag, 29. März: In  Malta ein beliebter Ausflugstag, vor allem für´s Picknick an irgendeinem schön gelegenen Platz, wie wir noch erleben werden. Unser [weiter]

Orchideenblüte am Kerschenbach-Ursprung

verfasst am 19. Mai 2015, 16:18 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Ein Hinweis von Frau Elfriede Knoll vulgo Hochedler im St. Veiter Bauernladen vor ein paar Tagen – vollste Orchideenblüte auf den biologisch bewirtschafteten sumpfigen Wiesen, also am Kerschenbach-Ursprung (am 23. Juni 2013 im Blog genau berichtet). Am Samstag, 16. Mai, klarte es unter Tags immer mehr auf, und am späten Nachmittag ging es sich gerade noch aus, dass wir den [weiter]

Mürzsteger Alpen/Gippel Runde/1669m

verfasst am 18. Mai 2015, 17:58 von peter

http://wandertipp.at
I auf der Windabgewandten Seite Vom Zögernitz auf den Preinecksattel. Danach steil durch Wald hinauf auf den Schwarzauergippel. Über die Gipplmauer ins Gippltörl und hoch zum Gippelkreuz. Abstieg ins Törl und über den Treibsteig zurück zum [weiter]

Rainstock 1296 m/Gaming 17.05.2015

verfasst am 17. Mai 2015, 21:24 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Start bei der Kartause und durch den steilen Ebertalgraben über Gföhlsattel zur Gföhler Alm und bei immer schlechter werdender Sicht durch Nebel und Nieselregen (dadurch Wegsuche gar nicht so einfach) zum Rainstockgipfel. Gföhlsattel Windig,keine Sicht daher unfreundlich hier und nach kurzer Pause zurück zur Alm und von dieser direkter Abstieg über denn steilen Brunnweg ,später auf [weiter]

Grobmann- u. Geißenberg /Pielachtal 14.05. 2015

verfasst am 17. Mai 2015, 21:04 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Vom Ortszentrum dem Schild Oberwindhag (Weg 652) folgenden Ri. Steinschalerdorf.Im Kammbereich halte ich mich etwas links,wo ich bald auf Weg 11 treffe und diesem bis zum Gipfel folge. Schweinbergsattel Geißenberg Nach Pause westwärts retour Ri. Puchenstuben und vom Schweinbergsattel direkter Anstieg auf den Geißenberggipfel.Bald weiterer Abstieg zur Alm und von dieser kommt dann der lange [weiter]

Bilder aus der Ysperklamm

verfasst am 14. Mai 2015, 16:04 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
[weiter]

Kaltenberg und Ysperklamm – Variante zum Druidenweg

verfasst am 13. Mai 2015, 20:30 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Nachdem das vorige Jahr (wie auch schon 2013) den Voralpen und dem Ötscher gewidmet war, erfolgte mit dieser Tour am 11. Mai unser “Neustart” ins Waldviertel. Wenn auch in den milden Randgebieten im unteren Kamptal oder im Retzer Land, wie auch in der Wachau, die erste und intensivste Blütezeit schon eher vorbei ist und es mit Riesenschritten auf den Sommer zugeht – die [weiter]

Wandern Waldviertel(Zwalk sei Dank)/Weitra/Gabrielental

verfasst am 12. Mai 2015, 18:14 von peter

http://wandertipp.at
Freske an der Bürgerspital Kirche Wie in Zwalks Tourenbericht das Auto am Parkplatz Bürgerspital abgestellt. Entlang der Spital Gasse ins Gabrielental und zum Barfussweg. Entlang der Lainsitz zum Wultschaubach. Wo der markierte Weg in Richtung Wultschau geht biegen wir ab und gehen hinauf nach Schützenberg. Bevor wir an die Straße kommen biegen wir links in den markierten Weg ab und gehen [weiter]

Wandern auf Malta – von Marsaxlokk nach Marsaskala

verfasst am 10. Mai 2015, 18:27 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Wie schon angekündigt – hier ein nächster Hinweis, wie man sich über Wandermöglichkeiten in Malta informieren kann: Zunächst im Internet, wo aber eher nur Werbeobjekte präsent sind. “Malta-Heritage-Trails” klingt eigentlich vielversprechend, aber dabei gibt es eher Bilderserien zu naturkundlichen oder historischen Themen. Also zur zentralen Anlaufstelle – [weiter]

Texingtal-Höhenweg

verfasst am 08. Mai 2015, 17:02 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Die Erweiterung unserer Bichlberg-Wanderung, begangen und fotografiert am 27. Juni 2014 (allerdings in Gegenrichtung ohne Bichlberg). Abzweigung von der am 5. Mai 2015 beschriebenen Tour beim Schwabeck-Kreuz: Gehzeit von St. Gotthard über den Bichlberg bis dorthin ca. 2 1/2 Std. Dann auf der Berghöhe weiter, über eine Almfläche mit hohem Buchensaum zur Jägerlacke, wo der Anstieg zum [weiter]

“Bergtour” auf einen “Bühel” – Pichlberg

verfasst am 07. Mai 2015, 20:17 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Fast ein magisches Datum – 5. 5. 2015 – für uns aber nicht ein sonst vielleicht beliebter Hochzeitstermin, sondern der Wandertag auf einen “Rumpelstilzchenberg”, der bei nicht Ortskundigen fast “so was wie überhaupt nicht” bekannt ist. Also ein Berg ist es allemal, wenn auch mit nur 400 steilen Höhenmetern von St. Gotthard im Texingtal. Bei meiner ersten [weiter]

Türnitzer Alpen, Falkenschlucht,Annabergerhaus

verfasst am 07. Mai 2015, 17:28 von peter

http://wandertipp.at
In der Falkenschlucht Aus der Weidenaurotte über Jagdhaus Innereben zur Falkenschlucht. Durch diese hinauf weiter bis zur Jagdhütte Ebenbauernalm. Ab hier Weglos zum Lackenkogel und an den Beginn des Dachsental. Hier über eine Wiese Weglos hinauf in Richtung Kalte Kuchl. Vor der Kalten Kuchl links hinauf zum Kreiskreuz und zum nahen Annabergerhaus. Abstieg durchs Dachsental jedoch nicht [weiter]

Wandern Waldviertel/Hoheneich Teichrunde

verfasst am 05. Mai 2015, 17:50 von peter

http://wandertipp.at
Pano Naturbad Hoheneich Ausgangsort war der Parkplatz beim Naturbad Hoheneich. Weiter in die Ortschaft Hoheneich durch diese in Richtung süd zur Eisenbahn. Danach auf markierten Weg entlang der Bahn in Richtung Amtwiesteich. Vor erreichen des selben gehen wir zum Ulreichsteich (Blauer spitz) und zurück zum Naturbad. Noch nicht geöffnet daher auch die Jausenstation noch [weiter]