Malta: Die schönsten Badebuchten erwandert!

verfasst am 16. Apr 2015, 19:52 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Blick vom Tuffielha-Tower auf die gleichnamige Bay und über den Sattel hinweg bis zur Gnejna Bay Die Buchten an der Nordwestküste Maltas konnten wir (wie berichtet) bei wundervollem Badewetter im Oktober 2014 erleben, allerding bei völlig verdörrter Natur. Daher war die küstengebirgige Landschaft unser vornehmlich erträumtes Ziel zum Wandern! Weil sich eine sehr günstige Streckenwanderung [weiter]

Unsere Frühlingskur auf Malta

verfasst am 11. Apr 2015, 19:24 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Bereits im letzten Oktober haben wir 10 Tage hier verbracht – bei spätsommerlichen Temperaturen und angenehmen Badeverhältnissen! Blick von den Dingli Cliffs, dem mit ca. 250 m höchsten Punkt von Malta über das Lybische Meer und zur Insel Filfla. Damals war durch die Sommerhitze die Natur wie verbrannt, und dennoch zeigte sich nach dem ersten spärlichen Regen (seit Mai !) auch bereits [weiter]

Gr. Sulzberg + Zdarskyhütte

verfasst am 06. Apr 2015, 19:44 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Auf Grund der tiefwinterlichen Verhältnissen in den Voralpen nochmal die Tourenschi hervorgeholt Wollt eigentlich nordseitig von der Pfarralm starten,da aber dort weder eine Parkmöglichtkeit,noch Spuren waren bin ich ein Stück retour zum Eingang Walsterursprung gefahren,da ich dort ältere Schispuren gesehen habe.Diese führten mich zuerst durch Hochwald,später auf neuen Forststraßen u. [weiter]

Malta: Zur St. Paul´s Insel

verfasst am 31. Mrz 2015, 21:13 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Die bisher schönste Tour bei unserer “Frühlingskur” in Malta. Wetterlage – zwischen etwas frischeren Abschnitten mit etwas Wolken und vor allem (wie meist) heftigen Winden ein für mitteleuropäische Verhältnisse frühsommerlicher Tag. Volle Sonne, zwischen 15 und 20 Grad, dazu ein kühlendes Lüftchen und klarer Fernblick, also ein idealer Wandertag! Ausgangspunkt am [weiter]

Wandern im Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine/NÖ

verfasst am 24. Mrz 2015, 18:17 von peter

http://wandertipp.at
Spaltenstein und Wächter Auf der Wanderung rund um das Naturschutzgebiet Kogelstein-Fehhaube erwandert man “Pannonische Fels- und Trockenrasen”. Ausgangsort war Eggenburg. Es ging durch eine alte Kellergasse welche leider langsam  Verfallen wird. Ein Keller wurde durch ein Deutsches Ehepaar renoviert den wir auch besichtigen [weiter]

Mürzsteger Alpen/Hochanger 1682m

verfasst am 18. Mrz 2015, 18:42 von peter

http://wandertipp.at
Blick in Richtung Seetal Von der Seebergalm ins Lappental von diesem in einen Graben und auf einem Rücken hinauf zum Karlkögerl. Weiter dem Rücken folgend um auf die Missitualm zu gelangen. nun ein kurzes Stück bis zum [weiter]

Göller 1766 m

verfasst am 16. Mrz 2015, 21:32 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Da sich Sonntagmorgen das Wetter ganz gut zeigte,wollt ich den Tag für eine Schitour nützen.Bei der Anfahrt mußte ich aber feststellen,daß Gippel-/Göllergipfel eine Nebelhaube hatten und am Gscheid bließ auch schon ziemlich der Wind. Ri. Gipfel Laut Wetterprognose sollte im Tagesverlauf Besserung eintreten,was sich aber als Irrtum herausstellte;je näher ich dem Gipfel kam,umso stürmischer [weiter]

Pistentage (erstklassige!) am Kreischberg…

verfasst am 13. Mrz 2015, 17:54 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
… aber ohne Touren! Einerseits leider, anderseits aber für den kurzen “Schiauftritt” des heurigen Winters ideale Verhältnisse. So hätte ich mir die “Toureneinlage” während unseres Schiurlaubs im Relax Resort Kreischberg eigentlich vorgestellt – Tourenschi und -schuhe samt Rucksack und Thermosflasche, Steigfelle nicht zu vergessen, waren schon eingepackt. [weiter]

Leichte Frühlingsgefühle…

verfasst am 11. Mrz 2015, 20:49 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
… am Geißbühel: Wenn nicht viel Zeit und schönes Wetter ist, passt der Geisbühel immer, nur nicht von Rabenstein, sondern wegen der schnellen Zufahrt gleich von der Geiseben, hier schon mit dem schönen Panorama zum Ötscher. AB Ötscher im “Teleblick” Malerischer Waldrand mit Blick zum Hohenstein, und was hier scheinbar blüht, sind die Fruchtstände von den [weiter]

Letzte Wintertouren?

verfasst am 09. Mrz 2015, 20:31 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Der schattenhafte Fotograf und sein Model... Bevor jetzt der Frühling ernstlich ausbricht, noch ein kurzer Rückblick auf die letzten Wintertouren. Eine “Wiederentdeckung” war der Törlstein, der uns bei der Tour auf den Tirolerkogel schon angelacht hat. Der “Zulauf” bietet sich ja über die Loipe Richtung Walster-Ursprung an. Aber dann hinauf zur Ebenbaueralm? Haben wir [weiter]

Neues vom Blumengarten

verfasst am 08. Mrz 2015, 18:15 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Nach den Schneeglöckchen, den Krokussen und dem Winterling haben sich jetzt auch die “Märzenbecher” (Frühlingsknotenblumen) ans wärmende Sonnenlicht durchgekämpft. Ihre Zwiebel sind nämlich unter einem besonders hübschen Storchnabel (Ballerina) tief in der Erde versteckt. Schon endlos lang blüht unsere “Zaubernuss”, wie die Hamamelis treffend heißt, denn nach der [weiter]

Für “heutige” Reisende nur ein Katzensprung…

verfasst am 06. Mrz 2015, 18:11 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
… zwischen Malta und Wien! Für mich, der ich lieber mit dem Auto verreise (allein schon des üblicherweise vielen Gepäcks wegen), immerhin eine vielleicht nachhaltige Erkenntnis! Ein Blick ins "normale" Stadtbild der maltesichen Großstädte Aus der “Oase” der qualifizierten modernen Wohnzentren schaut man hinaus auf das dicht gedrängte Häusergewirr der schon [weiter]

Gr. Sulzberg/Türnitzer Alpen/1400m

verfasst am 06. Mrz 2015, 17:40 von peter

http://wandertipp.at
Aus dem Fadental über neuen Weg zum Lärchentrog und über südl. Waldschlag im traum Pulverschnee ca.15cm zum [weiter]

Ghajn Tuffieha Bay / Malta

verfasst am 27. Feb 2015, 22:00 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Heute (Freitag, 20. Februar) war ja wieder ein herrlicher Tag. Aber vorgestern nichts als Nebel- und Wolkendickicht, nieseln – wenn es wenigstens geschneit hätte… Hat es, allerdings nur ab 600 m und in Annaberg drinnen beachtlich, so gegen 20 cm. An einem so trüben Tag überkommen mich die Erinnerungen: Donnerstag, 9. Oktober 2014, letzter Badetag unseres Herbstaufenthalts in [weiter]

Wandern am grünen Band südl. Burgenland

verfasst am 18. Feb 2015, 16:09 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Drei Ländereck (Österreich, Ungarn, Slowenien) Der 3-Länder Naturpark Raab-Örség-Goricko liegt im südlichsten Winkel des Burgenlandes, zwischen der Lafnitz im Norden und dem Stadelberg an der slowenischen Grenze im Süden. Wir beginnen unsere Wanderung beim alten Zollhaus nähe Rasenkreuz und wandern auf markierten Weg  entlang der Grenze zum 3Ländereck. Abstieg vom [weiter]

Gozo – bis in die Vollmondnacht…

verfasst am 15. Feb 2015, 13:23 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Mittwoch, 8. Oktober 2014, auf Gozo: Der Tag war schon sehr fortgeschritten, aber noch lange nicht zu Ende (so endete mein letzter Bericht)… Egal, in welche Ecke der Insel Gozo man will (abgesehen vom östlichen Teil) – immer wieder Rabat, quer durch oder zumindest durch die Stadtperipherie. So kommen wir über Fontana (bekannt durch das Mineralwasser) in ein ausgeprägtes [weiter]

Kräuterin/Hochstadl 1919m Ybbstaler Alpen

verfasst am 14. Feb 2015, 21:46 von karl59

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Mit Schitourengruppe St. Veit den klassischen Anstieg von Dürradmer auf Forststraße zur Kräuterinalmhütte,weiter über Hochalmfläche und zuletzt den steilen Hang zum Gipfel 3 1/4 Std – 1200 HM. Hochschwabgebiet + Xseis Hochstadl Herrliche Sicht westlich ins Xseis-Hochschwabgebiet sowie auch in Richtung Wiener Hausberge (Schneeberg,Rax,Veitsch ) Abfahrt bis Almsenke,Anstieg zum [weiter]

Tirolerkogel – idealer geht´s nicht!

verfasst am 14. Feb 2015, 19:43 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Freitag, 13 – für uns eher ein Glückstag! Denn nichts sonst am “Programm” als ein Sporttag – vielleicht doch zum Schifahren auf die Gemeindealpe? Aber eigentlich haben wir mehr Gusto auf eine Bergtour… Und Annis Bild zeigt schon, wohin es geht, auf den Berg “für alle Verhältnisse” – den Tirolerkogel. Wir haben nur einen Fehler gemacht – [weiter]

Wildalpe

verfasst am 12. Feb 2015, 17:08 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Gipfel Wildalpe Aus dem Halltal ein Stück den Höllgraben entlang zum Aunbauer. Hinauf zum Freinsattel und übern Gsenger auf den Wildalpengipfel. Am [weiter]

Erinnerungen an Gozo / Malta – schön langsam kommt Vorfreude auf…

verfasst am 11. Feb 2015, 20:30 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Es ist nun schon einige Zeit vergangen, als ich meinen Bericht über die Ausflugsfahrt zur Insel Gozo gebracht und mit der Mittagszeit abgebrochen habe. Heute soll es nun weitergehen – mit einem Zeitsprung auf den 8. Oktober 2014, an den ich mich noch erinnere, als sei es gestern gewesen… Nach dem Vormittag in der Ramla Bay und bei den Gigantia Temples sitzen wir also in der späten [weiter]

Ein wenig bekannter “Wiesenwienerwaldler” – Großer Steinberg

verfasst am 11. Feb 2015, 18:51 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
An “Hausbergen” herrscht bei uns in St. Veit an der Gölsen wahrlich kein Mangel! Da braucht man nicht einmal an den Staff zu denken… denn wenn wir durch das “hintere Zauntürl” auf die wahrscheinlich nur den St. Veitern bekannte Eberlwiese hinaussteigen, geht es gleich auf unseren direkten Hausberg hinauf: Da marschiert Anni schon beim derzeit nicht beschmückten [weiter]

Türnitzer Alpen/Bichleralpe/1378m

verfasst am 04. Feb 2015, 10:38 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Gipfel Bichleralpe Aus dem Fadental über schöne Wiesen auf die Bichleralpe. Mühlgraben Bei herrlichem Pulverschnee jedoch keiner Sonne dafür tief verschneiter Wald. Freunde bei [weiter]

Türnitzer Alpen/Schwarzenberg/1096m

verfasst am 30. Jan 2015, 18:25 von peter

http://wandertipp.at
Torstallwiese Vom Parkplatz durch einen Wiesengraben auf die Torstallwiesen. Bei den Hütten direkt zum Waldrand hinauf durch diesen auf die Gipfelwiese. Abfahrt wie [weiter]

Kerschenbachrunde – eine kleine (fast alpine) Vormittagswanderung

verfasst am 29. Jan 2015, 12:15 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Mittwoch, 28. Jänner, Zwischenhoch angesagt und schon die Schisachen für den längst überfälligen Start auf den Annaberger Pisten hergerichtet… Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! AB Winterstimmung im Kerschenbach Herunten in St. Veit liegt zwar auch noch Schnee, aber die Berge sind sehr verhangen (Sonne dürfte erst nachmittags kommen), also nur kurze Zufahrt und [weiter]

Gutensteiner Alpen/Reisalpe/1399m

verfasst am 27. Jan 2015, 14:11 von peter

http://wandertipp.at
Da ich in unseren Breiten jeden Neuschnee ausnützen möchte hab ich mich trotz Schneefall und starker Bewölkung nach Innafahrafeld aufgemacht um vom Thaler über den Normalanstieg auf die Reisalpe zu spuren. Herrlicher Pulver-Schnee ca. 40cm. Spare mir weitere Fotos da es ja ohnehin genug im Blog [weiter]

Ein stürmisches Wochenende…

verfasst am 26. Jan 2015, 17:02 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Am Samstag, 24. Jänner, schien sich endlich wieder der Winter durchzusetzen – zumindest auf den Bergen, denn von dort schaute er sogar schon ins Gölsental herunter. Leider blieb bis abends herunten noch nichts liegen, aber wir vertrauten fest auf die höhere Lage in Annaberg. Aber selbst in den Türnitzgraben hinein schaute es mit Neuschnee noch recht dürftig aus. Wir parkten bei der [weiter]

Malta / Rundfahrt auf der Insel Gozo bis Marsalforn

verfasst am 20. Jan 2015, 22:02 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Fortsetzung des “Urlaubstagebuchs” – 8. Oktober 2014 – auf der Insel Gozo. Fähre zur Insel Gozo An diesem Tag stand eine Fahrt zur Insel Gozo auf dem Programm, weil unser Sohn Hannes sich freinehmen konnte und sich als Reiseführer und Taxi (mit seinem schweren BMW) anbot. Rückblickend gesagt, was sich zeitmäßig ausging, hat er uns gezeigt und erklärt. Die Zufahrt zur [weiter]

Pielachtal/Frankenfels/Gromannrunde

verfasst am 20. Jan 2015, 12:50 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Durch die Tour von Bernhard über den Grohmann inspiriert, wollte ich auf Grund des Schneemangels dennoch eine Wanderung unternehmen. Mit Schneeschuhen bewaffnet fahre ich nach Frankenfels. Mein Ausgangsort ist der Redtenbachgraben. Das Auto parke ich bei der gleichnamigen Mühle.  Auf markierten Weg 652 wandere ich in Richtung Steinschaler Dörfl. Es geht weiter zum [weiter]

Ybbstaler Alpen/Gemeindealpe mit Schi

verfasst am 15. Jan 2015, 17:12 von peter

http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Da zur Zeit nicht genügend Schnee für eine Tour im Gelände vorhanden ist sind wir auf die Piste der Gemeindealpe ausgewichen. Bei ca. 5cm Pulver in der oberen Sektion war die Abfahrt ein Traum. Traurig sieht es in der Ferne aus. Weniger schön ist die Gebühr die jetzt zu bezahlen ist € 4.50. Was aber auf der anderen Seite Ok ist da wir die Piste Beschneit und Parkplatz [weiter]

Milde Wintertage in Malta – leider oder besser nur virtuell?

verfasst am 09. Jan 2015, 20:19 von Bernhard Baumgartner

http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at http://wandertipp.at
Wenn ich heute rings um Haus ganz schön viel Schnee liegen sehe und weiß, dass drinnen in Annaberg etwa noch viel mehr ist, möchte ich nicht weit im Süden sein. Wenn aber mit den angekündigten Stürmen und der mittelatlantischen Warmluft der Winter wieder verschwunden sein wird, wünschte ich mir vielleicht doch wieder einen solch schönen Tag in Malta, wie wir ihn am 7. Oktober erleben [weiter]