Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Alpines Österreich & Südtirol' Kategorie

Eigentlich heißt St. Lorenzen “in der Reichenau”, das aus ein paar Häusern und einem Gasthof bestehende Dörfchen mit seinen zwei Kirchen schmiegt sich aber in eine Hangverflachung an den weitläufigen Südhängen des Speikkofels in 1477 m Höhe. Damit ist die 1216 geweihte “Capella S. Mariae et S. Laurentii in alpibus” die höchstgelegene Pfarrkirche Kärntens. Der [...]

Der Kommentar von Christof und HB bei einem Haflingerbild vom Salten in Südtirol bringt mich auf die Idee, noch ein paar Bilder für “Pferdenarren” im Blog zu bringen – aufgenommen von Anni in Gastein bei der Wanderung von der Schlossalm über die Brandner Hochalm bzw. die seltenen Exemplare aus dem Tierpark Herberstein – Weiße Esel [...]

Ein Urlaubstipp für Gasteinbesucher Als Ergänzung zu meinem letzten Bericht – aktuell war das wieder ein Gipfelerlebnis in Sportgastein – brauche ich die talnahen Spaziergänge nicht genauer auszuführen. Obwohl mir da schon einiges einfällt, was wir bei den Winterurlauben in Bad Hofgastein erleben konnten. Ein netter Wanderspaziergang führt ja vom Zentrum Angertal taleinwärts, neben der [...]

Was habe ich für ein Glück, mit der “Damenpartie” auf Schiurlaub nach Gastein fahren zu dürfen! Alles weitere zu diesem Thema ist bereits im Vorjahr zum gleichen Anlass berichtet worden (> Suche: Gastein).   In dieser wieder sehr gelungenen Schiwoche war der Höhepunkt wohl der herrlichste Sonnentag zwischen Dorfgastein und Großarl mit Mittagsaufenthalt im “Gipfelstadl” [...]

Soeben aus Bad Hofgastein zurück, flattert uns mit der Post der neue “Granatapfel” (Heft 2 / Feber 2010) ins Haus – schon von mir selbst mit Spannung erwartet mein Artikel darin: Gastein: Ein Winterparadies erwandern Was wir bisher im Gasteiner Tal erlebt haben, findet man in meinem Blog > Suche: Gastein (habe soeben selbst nachgeschaut). [...]

Eine “Bildgeschichte” von unserem Ausflug auf den Mölltaler Gletscher. Aber doch mit Anmerkungen: Es hat sich wirklich ausgezahlt, denn dieser Tag war herrlich klar – ob wir wirklich 30 Dreitausender gesehen haben, wie in der Werbung angekündigt? Wir haben sie nicht gezählt, aber gehörig bewundert, für die Dreitausendersammlung gibt´s natürlich bei den Aufstiegshilfen keinen Zuwachs… [...]

Unter diesem Titel habe ich schon im Juli 2008 von unseren Wanderungen im Gasteinertal berichtet. Heuer war der Spätsommer dran, um wieder “Jedermannswanderwege” zu genießen. Wenn man nicht in Talnähe bleiben  und doch die Gipfelregionen mit ihrer alpinen Flora erleben will, geben die Bergbahnen mit ihrem Sommerbetrieb dazu reichlich Gelegenheit (im Urlaubsbudget nachhaltig niedergeschlagen…, aber [...]

Während unseres (leider) nur einwöchigen Wanderurlaubes im Lungau hatten wir schon die Wölzer und Radstädter Tauern “bewandert”, und die Traumtour zum Karwassersee im hintersten Murtal, schon zum Nationalpark Hohe Tauern gehörend, war auch bestens gelungen. Was noch fehlte – die Nockberge! Die Salzburger “Nocke” Die eigentlichen Nockberge mit dem Nationalpark auf Kärntner Seite hatten wir [...]

Nochmals lade ich ein, uns auf einen ganz urigen Bergweg zu folgen: Von der schon beschriebenen Muritzen hinauf zum Karwassersee im östlichsten Winkel des Nationalparks Hohe Tauern. Ein Weg zum Verlieben und nicht zum Verirren “Vergehen” kann man sich im Aufstieg zum Karwassersee kaum, denn der markierte Steig zieht als einzige gangbare Linie durch das teils [...]

Die Anfahrt ins “hintere” Murtal führt nach der Autobahn-Unterführung bei St. Michael in eine ganz andere, von keiner Hektik und im Gegensatz dazu von viel Urwüchsigkeit geprägte Tauernlandschaft. Anfangs ist der Talboden noch halbwegs breit, allerdings von riesenhaften Berghängen überragt. Bald nach dem idyllischen Nationalpark-Dorf Muhr (der muntere Fluss schreibt sich auch hier als Mur) [...]

« Zurück - Nächste »