Urlaubsende – die kritische Zeit beginnt (Italien, Familienurlaub Jesolo, 9. Tag)

Posted on Sep 09, 2008 under Familie, So Allerlei, Unsere Urlaube | 2 Kommentare

Gestern waren wir untertags wieder am Strand und haben die unzähligen kleinen Dinge zum wiederholten Male durchzelebriert. Das Schaukeln beim kleinen Spielplatz mit Bernies Aufsteh-Akrobatik gehörte ebenso dazu, wie daß ich mir beim Fotografieren der gelben Blume einen Satz Stachelkugeln im olympischen Muster eingetreten habe.

Abends wurde Astrid geradezu wehmütig und melancholisch, als sie bemerkte, daß unser Wasserflaschenvorrat nicht für den morgigen, unseren 10. und letzten (!!!) ganzen Tag in Jesolo reichen würde. Zu traurig war für sie die Vorstellung, heute in ein Geschäft gehen und Wasser einkaufen zu müssen, anstatt am Strand zu liegen.

Bernie hat gestern bereits mehrmals von Maria Lanzendorf und seinen Großeltern und der Holzschupfen erzählt. “Urlaub in Italien ist blöd”, war eines seiner deutlicheren Statements.

Und auch ich glaube, daß dies der letzte Blog-Beitrag aus Jesolo sein wird, denn den letzten Abend mit Bloggen zu verbringen, das darf nicht sein und morgen früh wird sich alles um die Abreiselogistik drehen.

(Obwohl, 10 Tage reichen meiner Meinung nach wirklich ! Und für die Schneebergtour mit meinen Eltern wird´s nun auch schon höchste Zeit !)

2 Kommentare to “Urlaubsende – die kritische Zeit beginnt (Italien, Familienurlaub Jesolo, 9. Tag)”

  1. RobertNo Gravatar meint:

    ” Urlaub in Italien ist blöd”, war eines seiner deutlicheren Statements.

    aber mir glaubt ja keiner – dahoam is dahoam – meine Kinder haben heuer geplärrt als wir nach 14 Tagen abgereist sind!!!! Denke Sandspielen ist ganz nett , aber so ein richtiger Bauernhof kann schon mehr bieten (unserer sogar einen Beachvolleyballplatz mit Sand)

  2. Sabine B.No Gravatar meint:

    Da kann ich nur sagen:

    WILLKOMMEN DAHEIM!

Gib einen Kommentar ab

*

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-spam image