Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Februar, 2017

Durch den Mühlgraben bis zur ersten Wiese über diese hinauf zu einer Forststraße. Weiter auf Zieweg zur nächsten Wiese. Durch einen seichten Graben hinauf zu einem Hochstand durch lichten Wald und Windbruchgelände zu einer weiteren Wiese mit Jagdhütte. Im Wald auf augeprägter Schneise zur Gipfelwiese.

Abweichung von Bernhards Tourbeschreibung. Eine weitere Variante schon ins Auge gefasst