Feeds
Artikel
Kommentare

Drei Ländereck (Österreich, Ungarn, Slowenien)

Der 3-Länder Naturpark Raab-Örség-Goricko liegt im südlichsten Winkel des Burgenlandes, zwischen der Lafnitz im Norden und dem Stadelberg an der slowenischen Grenze im Süden.
Wir beginnen unsere Wanderung beim alten Zollhaus nähe Rasenkreuz und wandern auf markierten Weg  entlang der Grenze zum 3Ländereck.

Abstieg vom Dreiländereckstein

Gipfel Wildalpe

Aus dem Halltal ein Stück den Höllgraben entlang zum Aunbauer. Hinauf zum Freinsattel und übern Gsenger auf den Wildalpengipfel.

Am Gsenger

Göllerblick

Gipfel Bichleralpe

Aus dem Fadental über schöne Wiesen auf die Bichleralpe.

Mühlgraben

Bei herrlichem Pulverschnee jedoch keiner Sonne dafür tief verschneiter Wald.

Freunde bei Abfahrt

Torstallwiese

Vom Parkplatz durch einen Wiesengraben auf die Torstallwiesen. Bei den Hütten direkt zum Waldrand hinauf durch diesen auf die Gipfelwiese. Abfahrt wie Aufstieg.

Da ich in unseren Breiten jeden Neuschnee ausnützen möchte hab ich mich trotz Schneefall und starker Bewölkung nach Innafahrafeld aufgemacht um vom Thaler über den Normalanstieg auf die Reisalpe zu spuren.

Herrlicher Pulver-Schnee ca. 40cm.
Spare mir weitere Fotos da es ja ohnehin genug im Blog gibt.

Ältere Artikel »